Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Mario Götze nur ein Mal dabei. Bild: imago sportfotodienst

Der Panini-WM-Kader steht – diese Stars fehlen

19.03.18, 11:41 19.03.18, 12:05

Panini hat verraten, wer die die 18 Spieler sein werden, die es in den deutschen Kader des beliebten Sammelhefts schaffen. Die Auswahl ist allerdings etwas heikel, da der Kader von Jogi Löw erst in einem Monat benannt wird.

Das sind die 18 Spieler im nächsten Panini-WM-Heft:

Manuel Neuer, Mats Hummels, Antonio Rüdiger, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Jonas Hector, Julian Draxler, Toni Kroos, Emre Can, Leon Goretzka, Julian Brandt, Sebastian Rudy, Leroy Sané, Mesut Özil, Sami Khedira, Mario Götze, Thomas Müller und Timo Werner. Legenden-Sticker: Miroslav Klose.

Und diese Stars fehlen:

Marco Reus, Skhodran Mustafi, Ilkay Gündogan, Lars Stindl, Benedikt Höwedes, Andre Schürrle, Sandro Wagner und Mario Gomez.

Das könnte dich auch interessieren:

Wie russische Medien von Berlin aus die Fakten verdrehen

9-Jährige verkauft Cookies vor Cannabis-Shop – rate mal, wie schnell sie keine mehr hatte

"Orange Is the New Black" endet 2019 – so sehen die Stars in echt aus

Weil wir sie vermissen: Das wurde aus den 7 "Two and a Half Men"-Stars

Diese Nüsse will die EU heute beim Gipfel knacken

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Syrer starb im September in JVA Kleve – warum der Fall jetzt erneut für Aufsehen sorgt

Rihanna schlägt Super-Bowl-Auftritt aus – wegen ihm hier

Maskierte überfallen Geldtransporter in Berlin – ihnen gelingt eine spektakuläre Flucht

Leroy Sané gibt Tinder-Tipps – das Ergebnis ist schlimmer als jedes Horrordate

CDU und AfD haben offenbar gerade ein Konzert der Band Feine Sahne Fischfilet verhindert

Neues Video: So hätte Banksys Kunst-Schredder funktionieren sollen

Mockridge, Kebekus & Co. – Raab feiert mit "TV Total"-Freunden sein Comeback

Heirate doch alleine! 9 Brautjungfern, die (zurecht) die Schnauze voll hatten 🙅

Dieser aufgeregte Spanier liefert die beste Analyse der Bayern-Wahl 

Der Sportreporter unserer Kindheit hört auf 😞 – hier nochmal seine besten Momente

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jetzt schon der Jubel-Fail des Jahres? Stürmer stürzt in Stadiongraben

Es war DIE Szene des gestrigen Europa-League-Abends! FCZ-Mittelfeldspieler Benjamin Kololli schießt den FC Zürich beim zypriotischen Cupsieger AEK Larnaca in der 61. Minute per Elfmeter zum 1:0-Sieg. Beim Torjubel rennt der 26-jährige zu den mitgereisten Fans, überspringt zuerst die elektronische Bandenwerbung, dann eine Betonmauer. Dumm nur, dass dahinter ein Graben folgt und es mehrere Meter in die Tiefe geht.

Kololli taucht ab, hat aber Glück im Unglück. Er kommt ohne Verletzung davon und …

Artikel lesen