Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

17 bitterböse Memes, die sich über die Nationalelf lustig machen

watson sport

Die DFB-Elf hat am Samstag eine miese 0:3-Klatsche in den Niederlanden bekommen. Natürlich brennt es lichterloh. Die Mannschaft wirkt hilflos, der Bundestrainer machtlos. Und genau deswegen hat sich auch schon so ziemlich jeder Ex-Nationalspieler als Experte gemeldet, um nicht nur nur einen Umbruch, sondern gleich auch Löws Kopf zu fordern.  

Und die Fans? Die spielen natürlich auch verrückt. Mit einer schrägen Mischung aus Enttäuschung, Wut und ganz viel Schadenfreude fluteten sie Social Media mit Memes. Wir haben die besten gesammelt.

Wenn du Fan vom BVB und der Nationalmannschaft bist...

Absteiger unter sich...

Das spielerische Motto kommt von der FDP:

Auch lustig: 9 Grafiken, die den Amateurfußball perfekt beschreiben

So schlimm war es ja auch nicht...

Löw im Interview nach dem kommenden Spiel:

Ein Nachfolger wurde schon gefunden:

Und ist doch eigentlich gar nicht so blöd

(bn)

"Was kostet die Welt, Digger!"

Play Icon

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

"Schäme mich" – Danny da Costa haut nächsten Interview-Hammer raus

Link to Article

5 Gründe, warum Favre aktuell der bessere Trainer als Kovac ist

Link to Article

Lewandowski, lass dieses blöde Schwalben-Theater – du hast es nicht nötig!

Link to Article

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article