Frust bei Zockern – teurere Vorab-Version von FIFA 19 startete nicht

26.09.2018, 06:40

Ab Freitag, den 28. September, steht FIFA 19 in den Verkaufsregalen. Fans der Videospielreihe lecken sich bereits die Finger. 

Besonders ungeduldige Gamer konnten das Spiel für einen Aufpreis von 20 Euro als sogenannte "Champions Edition" vorbestellen und so schon drei Tage früher (am 25.9.) anfangen zu zocken – so sollte es zumindest sein...

Wie "Bild.de" berichtet, hätten sich Leser am Dienstag gemeldet, dass sie trotz der teureren "Champions Edition" nicht spielen konnten, weil der der Vorabdownload nicht startete.

Im Forum auf "playstation.com" und auch auf "reddit" gab es Beschwerden, die Rede war von "Downloadfehlern". In den Foren hieß es weiterhin, dass der Download über den "Playstation Store" in der Regel einwandfrei funktioniert hätte und die Probleme nur aufgetreten seien, wenn man das Spiel über externe Händler wie "Amazon" bestellt hat.

Am späten Dienstagabend hieß es dann auf "reddit": "USA version is live – it is working guys. Enjoy" – zur Freude aller FIFA-Zocker. Die User im deutschsprachigen Forum berichteten auf "playstation.com" zu dieser Zeit immer noch von Download-Problemen.

(as)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Alle Storys anzeigen
Themen
Mittlerweile neun Coronafälle: DHB-Team im Würgegriff des Virus

Johannes Bitter zögerte keine Sekunde. "Wenn man sagt, dass man im Notfall bereit ist und der Bundestrainer anruft, dann muss man zu seinem Wort stehen", sagte der 2007er-Weltmeister zu seinem Blitz-Comeback im Trikot der deutschen Handballer. Doch die Ankunft Bitters im deutschen Quartier in Bratislava wurde vom Corona-Chaos überlagert.

Zur Story