Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
20.08.2018, xkvx, Fussball DFB Pokal 1.Runde, SpVgg Greuther Fuerth - Borussia Dortmund emspor, v.l. SpVgg Greuther Fuerth Fans / Protest gegen DFB, DFL und Co / Spruchband / Spruchbanner / Banner (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO) Fuerth *** 20 08 2018 xkvx Football DFB Pokal 1 Round SpVgg Greuther Fuerth Borussia Dortmund emspor v SpVgg Greuther Fuerth Fans Protest against DFB DFL and Co Banner Banner Banner DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPH as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Fuerth

"Mit eurer Ignoranz habt ihr euch zum Affen gemacht" – Fans der SpVgg Greuther Fürth protestierten in der ersten Pokalrunde gegen die Fußballverbände.  Bild: imago sportfotodienst

"Was bleibt uns übrig?" – darum schweigen die Fans heute in ganz Deutschland

25.09.18, 10:42 25.09.18, 11:23

Drei Ligen, 56 Mannschaften, 28 Spiele. Wenn zwischen Dienstag und Donnerstag in den obersten drei Fußballligen die englische Woche angepfiffen wird, dann bleibt es in vielen der 28 Stadien die ersten 20 Minuten still.

Der Zusammenschluss der Fußball-Fanszenen in Deutschland geht mit einem "bundesweiten Aktionsspieltag" erneut auf Konfrontation zum DFB und zur DFL. Die Interessenvertretung Pro Fans hält die angekündigten Proteste bei den Spielen der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga für alternativlos. "Was bleibt uns denn anderes übrig?", sagte Pro-Fans-Sprecher Sig Zelt der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

UNITED BY MONEY! KORRUPT IM HERZEN EUROPAS. Stuttgarter Fans,Fussballfans, Ultras demonstrieren mit einem Banner,Transparent gegen den DFB und die Bewerbung um die UEFA EURO EM Europameisterschaft Fussball 2024. Protest. Fussball 1. Bundesliga, 4.Spieltag,Spieltag04, VFB Stuttgart (S)-Fortuna Duesseldorf (D) 0-0, am 21.09.2018 in Stuttgart / Deutschland. MERCEDES BENZ ARENA. DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** UNITED BY MONEY CORRUP IN THE HEART OF EUROPE Stuttgart fans Football fans Ultras demonstrate with a banner Transparent against the DFB and the application for the UEFA EURO 2024 Protest Football 1 Bundesliga 4 Gameday Matchday04 VFB Stuttgart S Fortuna Duesseldorf D 0 0 on 21 09 2018 in Stuttgart Germany MERCEDES BENZ ARENA DFL REGULATION PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPH AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO

Fans des VfB Stuttgart protestierten schon am Wochenende gegen die EM-Bewerbung des DFB Bild: imago sportfotodienst

"Wir haben in einem Jahr Dialog gesehen, dass nicht viel dabei herauskommt", sagte Zelt. Der Zusammenschluss der Fanszenen hatte im August die Gespräche mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) aufgekündigt und für den fünften Spieltag zu einem Stimmungsboykott in den ersten 20 Minuten jeder Partie aufgerufen. Damit nehmen sie Clubs und Liga das, wofür viele andere Länder den deutschen Fußball beneiden: ihre Stimmung, die Leidenschaft und die tollen Choreos.

Was kritisieren die Fans?

Zentrale Forderung der "Fanszenen Deutschlands" ist, dass die Fußball-Verbände wieder die Interessen der Fans und nicht die von Investoren in den Vordergrund rücken. Das Fanbündnis begründete den Protest damit, "dass der Fußballsport noch weiter seiner sozialen und kulturellen Wurzeln beraubt werden soll, um ihn auf dem Altar der Profitgier von den Verbänden auszunehmen".

"Wir sind weiterhin bis in die Haarspitzen motiviert, uns für die Grundwerte des Fußballs und gegen eine weitere Entfremdung des Fußballs durch Korruption, Gutsherrenmachenschaften und Kommerzialisierung einzutreten."

"Fanszenen Deutschlands"

Und weiter: "Wir sehen es mehr denn je als unsere Verantwortung gegen den DFB und die DFL aufzustehen und wissen zehntausende Unterstützer in den Kurven des Landes hinter uns."

Als Beispiele für die "Entfremdung" wurden genannt:

So gespenstisch leise war die Südtribüne bei Protesten 2012:

Video: YouTube/schwatzgelbdevideo

Die Aktion kommt für den DFB zur Unzeit

Am Donnerstag kürt das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union den übernächsten EM-Ausrichter. Deutschland will sich gegen die Türkei durchsetzen. Laut Zelt hat der Zeitpunkt der Fanproteste zwar nichts mit der Vergabe des Turniers 2024 zu tun, doch Negativschlagzeilen kann der DFB trotzdem nicht gebrauchen. Bereits am Wochenende hatten Fans mit Spruchbändern kritisch auf die deutsche Bewerbung Bezug genommen.

Der DFB und die DFL wollten die bevorstehenden Proteste nicht kommentieren. Ein DFL-Sprecher verwies auf die AG Fankulturen, in der DFL und DFB mit einem breiten Spektrum von Fan-Organisationen im Austausch stehen. Auch der Zusammenschluss der Fanszenen Deutschlands ist eingeladen, lehnt aber eine Teilnahme ab.

In der AG seien bereits Maßnahmen auf den Weg gebracht worden, darunter ein Pilotprojekt zur einheitlichen Regelung von Fan-Utensilien in den Stadien, die Abkehr von Kollektivstrafen bei Fan-Verstößen, mehr Transparenz in der Sportgerichtsbarkeit bei Vergehen von Anhängern und die Beibehaltung von Stehplätzen. "Diese Ergebnisse sind der beste Grund, den Austausch zwischen Fan-Organisationen und Verbänden fortzusetzen", sagte ein DFL-Sprecher.

Zuletzt hatten die Clubs beschlossen, dass es in der Bundesliga bei maximal fünf Montagsspielen pro Saison bleiben solle. Darüber hinaus schloss DFL-Geschäftsführer Christian Seifert aus, Pflichtspiele auf ausländischem Boden austragen zu lassen.

Fanszenen wollen mehr Menschen sensibilisieren

Doch offensichtlich reichen diese Ergebnisse einem großen Teil der Fans nicht aus. Schon bei den Partien der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals im August war es zu Protestaktionen unter dem Motto "DFB, DFL & Co. – Ihr werdet von uns hören!" gekommen. Wenige Tage später gab der Zusammenschluss bekannt, den Dialog mit dem DFB und der DFL aufzukündigen.

Mit ihrem am vergangenen Donnerstag angekündigten "bundesweiten Aktionsspieltag" will der Zusammenschluss der Fanszenen noch mehr Menschen für ihre Anliegen sensibilisieren und mobilisieren.

(bn/dpa)

Die 7 lustigsten Protest-Banner für den Erhalt von 50+1

Der Sporttag – was noch wichtig ist

Mit diesem Abstoß-Trick stehst du bei FIFA 19 alleine vorm gegnerischen Tor

Die Foto-Shootings aus Thierry Henrys Monaco-Zeit sind 90er-Gold

Wie sich Fans über die Kritikunfähigkeit von Hummels und Co. lustig machen

"Sind die Duschen warm?" Diese 11 Sätze kennt jeder Amateur-Fußballer

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kreisklassen-Schiri entscheidet Spiel mit Videobeweis – per Handy

Nichts erhitzt die Gemüter der Fußballfans zurzeit mehr als der Videobeweis. Viele sehen durch den "VAR" den echten, wahren Fußball gefährdet.

Und ausgerechnet dort, wo der Fußball noch das Selbstverständnis hat, ursprünglich und ehrlich zu sein, wurde der Videobeweis am Wochenende eingesetzt: In der Kreisklasse.

B-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg, Lokalderby zwischen dem SV Mölschbach und der SG Hochspeyer. Schlussphase. Es steht 2:2. Bis Mölschbach das dritte Tor schießt. Doch …

Artikel lesen