Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Schauspieler Luke Perry und Shannen Doherty (re., beide USA) in der Fernsehserie Beverly Hills 90210 - ACHTUNG - NUTZUNG NUR BEI FILMTITEL NENNUNG! - PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY (FXX2000042216)

Actor Luke Perry and Shannen Doherty right both USA in the Television series Beverly Hills 90210 Regard Use only at FILMTITEL ANSWER PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY FXX2000042216

Bild: imago stock&people

"Riverdale"-Dreharbeiten gestoppt – so trauern die Schauspiel-Kollegen um Luke Perry

Der Schauspieler Luke Perry, der in der Kultserie "Beverly Hills, 90210" den Herzensbrecher Dylan McKay gespielt hat, ist tot. Perry starb am Montag im Alter von nur 52 Jahren nach einem "massiven Schlaganfall", wie sein Sprecher bestätigte.

"Die Familie dankt für die Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus aller Welt erreicht haben, und bittet um Schutz ihrer Privatsphäre in dieser Zeit großer Trauer"

hieß es in einem Schreiben.Umgeben war er zuletzt von seinen Kindern, seiner Verlobten, seiner Ex-Frau, seiner Mutter sowie weiteren engen Familienmitgliedern und Freunden.

Die Trauer um den Schauspieler ist groß

Unzählige Freunde, Kollegen und Fans verliehen ihrer Trauer über die Nachricht vom Tod Perrys im Internet Ausdruck.

Ian Ziering, Co-Star aus "Beverly Hills, 90210" schrieb, er werde sich immer an die gemeinsamen Erlebnisse erinnern. Er spielte in "Beverly Hills, 90210" die Rolle von Steve Sanders. In der Serie waren die beiden Männer befreundet, doch es scheint, als sei diese Verbindung auch in der Realität entstanden.

"Lieber Luke, ich werde mich für immer in unseren gemeinsamen liebevollen Erinnerungen der letzten dreißig Jahre sonnen. Möge Deine weitere Reise von den großartigen Seelen angereichert werden, die vor Dir gegangen sind, so wie Du es für diejenigen getan hast, die Du hinterlässt. Gott bitte gib ihm einen Platz in deiner Nähe, er verdient es"

"Buffy"-Schauspielerin Sarah Michelle Gellar wählte ihre Worte in Erinnerung an Perrys und Shannon Dohertys Rollen bei "Beverly Hills, 90210".

"Meine gesamte Highschool-Zeit war von Brenda und Dylan geprägt. Jetzt muss ich die Hand meiner engen Freundin Shannon halten, während sie um Luke trauert. So sollte das nicht sein."

Du hast jede Situation besser gemacht, mein Kumpel", schrieb Schauspieler Charlie Sheen. "Ich fühle mich geehrt, dich all diese Jahre gekannt zu haben."

Die Schauspielerin Ashley Tisdale erinnerte sich an einen Gastauftritt in "Beverly Hills, 90210". "Ich erinnere mich, dass er ein sehr bescheidener und sehr netter Typ war."

"Luke Perry war ein warmherziger und wahnsinnig talentierter Künstler. Es war eine Ehre mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich schicke meine Gedanken und Gebete an ihn und seine Angehörigen."

"Luke Perry ist mit 52 Jahren gestorben? Oh mann, das ist falsch und so traurig."

"Mein Herz ist gebrochen. Ich werde dich so vermissen."

"Riverdale" stoppt Dreharbeiten

Luke Perry war bis zuletzt in der Netflix-Serie "Riverdale" als Fred Andrews zu sehen. Er spielt den Vater von Archie Andrews (K. J. Apa), eine der Hauptfiguren der Teenie-Serie, die auf einem Comicbuch basiert. Die Dreharbeiten zur Serie wurden nach dem Tod des Schauspielers vorübergehend gestoppt, wie "The Hollywood Reporter" berichtete. Demnach wolle die Produktionsfirma seinen Kollegen Zeit geben, um den Verlust Perrys zu betrauern.

"Luke Perry ... du warst eine freudige und beschwingte Seele. Du wirst vermisst werden, doch noch wichtiger, dein Vermächtnis wird für immer in Erinnerung bleiben. Ruhe in Liebe und Frieden, Freund."

(aj)

Das könnte dich auch interessieren:

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hartz 4: Wie RTL 2 mit "Armes Deutschland" die Zuschauer manipuliert

Eine dreifache junge Mutter. Ein Vater, natürlich Raucher, der sich weigert, arbeiten zu gehen. Eine dreckige Wohnung, in der leicht verlotterte Kinder herumhüpfen. Dazu fallen Sätze wie: "Für 8,50 Euro pro Stunde geh ich nicht arbeiten."

Besser könnte man sich die Protagonisten von "Armes Deutschland" eigentlich nicht ausdenken. Muss man auch gar nicht, irgendwie finden die Produzenten von RTL 2 immer die richtigen Leute, die alle Klischees bedienen, die wir uns über Hartz-IV-Empfänger auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel