Wissen

Das ist das genauste Bild des Universums, das je gemacht wurde...!

Drei Jahre hat gedauert, diese Bilder aufzunehmen. Forscher aus Spanien haben das detaillierteste Bild gemacht, das je vom Universum geschossen wurde. Das ist den Wissenschaftlern vom Instituto de Astrofísica de Canarias gelungen, indem sie mit Hilfe von bereits aufgenommenen Bildern des Hubble-Teleskops eine große Menge "verlorenen Lichts" wiederhergestellt haben.

Und so sieht das aus:

Bild

Bild: A. S. Borlaff et al.

So tief war bisher kein Einblick ins Universum. Über ihre Ergebnisse berichten die Astronomen in einem Artikel in dem Fachmagazin "Astronomy & Astrophysics".

Was Alexander Gerst im All gesehen hat:

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Pinkeln im Weltall? Wie Mechaniker jahrzehntelang verzweifelten

In der Sitcom "The Big Bang Theory" arbeitet Ingenieur Howard Wolowitz an einer Toilette für Space-Shuttles – und verzweifelt zwischenzeitlich an der Aufgabe. Wie soll eine Toilette funktionieren, wenn es keine Schwerkraft gibt?

Dieses Problem hatten Weltraum-Mechaniker jahrelang und näherten sich im Laufe der Zeit der besten Lösung, die immer noch nicht perfekt ist.

Die preisgekrönte Science-Fiction-Autorin Mary Robinette Kowal erklärte auf Twitter, wie der Stuhlgang im Weltall sich über die …

Artikel lesen
Link zum Artikel