Wetter
Bild

Bild: iStockphoto

Es schneit schon wieder – und an Ostern wird's auch nicht besser 

Feuchte Aussichten für Ostern: Nach ersten Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) muss die Ostereiersuche vielerorts entweder ins Wohnzimmer verlegt, oder mit wasserdichtem Outfit absolviert werden.

"Sicher ist, dass es an vielen Orten Deutschlands Niederschläge geben wird."

Meteorologin Anna Wieczorek

Deutlich sicherer sind sich die Meteorologen beim Blick auf die nächsten Tage: Das Tief "Elisabeth" erreicht im Laufe des Mittwochvormittag den Westen Deutschlands.

Während in der Südwesthälfte Höchstwerte zwischen 9 und 12 Grad zu erwarten sind, bewegen sich die Temperaturen sonst zwischen 6 und 9 Grad, ganz im Norden und Nordosten nur um 4 Grad.

Uch...

Animiertes GIF GIF abspielen

Am Gründonnerstag hingegen sind nur einzelne Schauer zu erwarten, die Wolkendecke soll sich auflockern. Nur in Küstennähe und am Alpenrand rechnen die Meteorologen mit Regen beziehungsweise Schnee.

Am Karfreitag soll sich die Sonne vor allem im Süden und im Osten längere Zeit sehen lassen. Die Temperaturen betragen relativ milde neun bis 15 Grad, nur nordöstlich der Elbe bleibt es frischer.

Ob Sonnenstunden auch für das Osterwochenende in Aussicht stehen, können die Meteorologen wegen widersprüchlicher Wettermodelle aber noch nicht sagen, so die Wetter-Expertin. "Deshalb lässt sich nach heutigem Stand noch nicht sagen, wann die beste Zeit für die Ostereiersuche ist."

(pb/dpa)

Themen

Exklusiv

"Es kotzt mich an" – Einzelhändler sprechen über Lockdown

Die Weihnachts-Shopping-Zeit war in diesem Jahr kürzer als geplant: Bis auf Geschäfte des täglichen Bedarfs ist seit diesem Mittwoch und bis zum 10. Januar alles dicht. Zeit, sich auf den erneuten Lockdown einzustellen, hatten die Geschäftsleute kaum. Wegen der stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen hatten Bund und Länder die Schließung am Sonntag beschlossen – gerade mal zwei Tage blieben plötzlich noch für das Weihnachtsgeschäft.

Große Ketten wie Ikea, Media Markt oder Saturn zeigen sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel