Deutschland
Bild

Bild: dpa

Zum fünften Mal in Folge werden in Deutschland mehr Babys 👶 geboren

In Deutschland sind erneut mehr Babys geboren worden: Die Zahl der Geburten stieg 2016 im fünften Jahr in Folge auf 792 131, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Im Vergleich zum Vorjahr sei das ein Anstieg von 7 Prozent. Zuletzt seien 1996 ähnlich viele Kinder zur Welt gekommen, berichteten die Statistiker.

"Diese Entwicklung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Frauen im Alter zwischen 30 und 37 Jahren häufiger Kinder bekommen"

Statistisches Bundesamt 

Im Westen des Landes und in den Stadtstaaten wurden im Schnitt 8 Prozent mehr Kinder geboren, der Anstieg im Osten fiel mit 4 Prozent etwas schwächer aus.

(hd/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ramelow wirbt um Stimmen von CDU und FDP: Wie es in Thüringen jetzt weitergeht

In Thüringen geht die Suche nach einer Lösung für die Ministerpräsidentenwahl weiter. Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) war am Samstag mit sofortiger Wirkung zurückgetreten, am Sonntag schlug FDP-Chef Christian Lindner eine "unabhängige Persönlichkeit" als Übergangsministerpräsidenten vor.

Die Linkspartei aber hält an Bodo Ramelow fest und sucht nach einer Mehrheit für ihn.

Wie geht es also weiter in Thüringen?

Zunächst einmal gilt: Auch nach einem eingereichten Rücktritt bleibt …

Artikel lesen
Link zum Artikel