Happy smiling girl using laptop and credit card. Online shopping concept

Bild: Getty Images/iStockphoto

Warum Online-Shopping in Europa ab heute (teilweise) billiger wird

Good News! Ab diesem Montag können Verbraucher in Europa leichter und in bestimmten Fällen auch günstiger im Internet einkaufen. Dann tritt die neue EU-Regelung gegen Geoblocking beim Online-Shopping in Kraft.

"Mit der neuen Regelung haben Konsumenten eine «grössere Auswahl zu wettbewerbsfähigen Preisen und damit auch bessere Angebote", zitiert die "Neue Züricher Zeitung" den zuständigen EU-Kommissar Andrus Ansip.

Die Brüsseler Behörde mahnte an, dass die Staaten wirksame Strafen bei Verstößen anordnen müssten. Die Kommission will 2020 überprüfen, inwieweit die Maßnahmen umgesetzt wurden.

"Mit den neuen Vorschriften bekommen die Verbraucherinnen und Verbraucher eine größere Auswahl zu wettbewerbsfähigen Preisen und damit auch bessere Angebote", teilte der zuständige EU-Kommissar Andrus Ansip mit.

Die EU-Staaten und das Europaparlament hatten sich vor einigen Monaten nach mehrjährigen Verhandlungen auf die Gesetzesänderung geeinigt.

(pb/dpa)

++ Instagram führt neues Feature ein – und du weißt sicher, wer die Idee zuerst hatte ++

Die wichtigsten Kurz-News aus der Digital-Welt 

Instagram hat am Donnerstag ein neues Feature vorgestellt, das zunächst nur auf iOS-Geräten verfügbar sein soll: der Nametag. 

Mit dem Nametag-Feature sollst du Menschen, die du im echten Leben getroffen hast, schneller auch auf Instagram folgen können. Der Nametag ist ein scannbarer Code, den sich der Nutzer in den Einstellungen seines Profils erstellen kann. 

Scannt ein Bekannter den Code, kommt er direkt zu deinem Profil – beispielsweise indem, du ihm das gute Stück per Facebook …

Artikel lesen
Link zum Artikel