YouTube will Videos bald nicht mehr mit Werbung mittendrin zerschießen

Falls ihr noch schöne lange Videos wie Filme, komplette Konzerte oder TV-Sendungen auf YouTube findet, wisst ihr, die Aufzeichnungen sind von Werbeeinspielungen zerschossen. Davor, danach und immer wieder unerwartet dazwischen flackern nervige kleine Werbespots los.

Die User nervt das schon lange, viele brachen die Videos aufgrund von zuviel Werbung ab und YouTube steuert nun offenbar gegen. Das gab der Konzern im eigenen Blog bekannt.

Für diese Twitter-Userin wird sich damit so einiges ändern:

Das neue Feature soll zunächst lediglich in der Browserversion ausgerollt werden. YouTube kündigt die Neuerung noch für 2018 an. 

(pbl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So kannst du dir selbst auf Whatsapp schreiben

Du bist gerade auf einen richtig spannenden Artikel gestoßen, aber hast keine Zeit, ihn gleich zu lesen. Oder du willst dir unbedingt etwas notieren, hast aber statt Zettel und Stift nur dein Smartphone parat: In diesem Fall wäre es doch richtig praktisch, wenn du dir selbst eine Nachricht in Whatsapp schreiben könntest, oder?

Denn: In die Messenger-App blicken wir mehrmals am Tag, vielleicht sogar am häufigsten. Wer geht schon seine Notiz-App auf dem Smartphone durch?

Das Dumme ist nur: Wer sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel