YouTube will Videos bald nicht mehr mit Werbung mittendrin zerschießen

Falls ihr noch schöne lange Videos wie Filme, komplette Konzerte oder TV-Sendungen auf YouTube findet, wisst ihr, die Aufzeichnungen sind von Werbeeinspielungen zerschossen. Davor, danach und immer wieder unerwartet dazwischen flackern nervige kleine Werbespots los.

Die User nervt das schon lange, viele brachen die Videos aufgrund von zuviel Werbung ab und YouTube steuert nun offenbar gegen. Das gab der Konzern im eigenen Blog bekannt.

Für diese Twitter-Userin wird sich damit so einiges ändern:

Das neue Feature soll zunächst lediglich in der Browserversion ausgerollt werden. YouTube kündigt die Neuerung noch für 2018 an. 

(pbl)

Fiese Masche auf Ebay: Betrüger legen Käufer mit 1000-Euro-Fotos rein

Eins muss man Betrügern lassen: kreativ sind sie. Auf Ebay finden sie immer wieder neue Wege, Ahnungslosen das Geld aus der Tasche zu ziehen. So konnten wir etwa auf signierte Luftgitarren, die Fähigkeit Unsichtbarkeit oder den Sinn des Lebens bieten. Heute finden sich weniger erleuchtende, dafür aber zwielichtige Angebote auf der Seite, vor allem zur Playstation 5.

Sonys neue Konsole war zum Verkaufsstart binnen weniger Stunden vergriffen. Viele gingen leer aus, nach wie vor ist die Anfrage …

Artikel lesen
Link zum Artikel