Bild

Bild: instagram.de

In den Stories dieses Insta-Accounts kannst du jetzt ganze Bücher lesen

Outfits, Urlaubsbilder und neue Lifestyle-Gadgets – das ist die Welt von Instagram. Vor allem in den Stories zeigt jeder, wie toll sein Leben ist. Dass man Stories auch sinnvoll nutzen kann, zeigt jetzt die Public Liberay in New York. Sie nutzt unsere liebste App, in der wir sowieso die ganze Zeit abhängen, um uns dort Klassiker der Literatur zur Verfügung zu stellen.

Und so sieht das dann aus:

Schon das animierte Cover ist zauberhaft:

Bild

Bild: instagram

Bild

Bild: instagram

Exklusiv

Verband warnt, dass Prostituierte in Schwarzarbeit gedrängt werden: Manchen Politikern "geht es nicht um Sicherheit der Sexworker, sondern um Moral"

Über kaum eine Branche scheiden sich die Geister wohl so sehr wie über die Prostitution. Einige würden sie gerne ganz abschaffen oder den Sex-Kauf im Sinne des sogenannten nordischen Modells unter Strafe stellen. Wieder andere halten die Legalität für die einzige Möglichkeit, um Prostituierten Sicherheit zu bieten und Menschenhändlern den Boden zu entziehen.

Die Corona-Krise hat diese Debatte weiter verschärft. Seit März 2020 sind sexuelle Dienstleistungen untersagt. Nur wenige Wochen im …

Artikel lesen
Link zum Artikel