Bild

dpa/watson-montage

Malle ist nur alle zwei Jahr' – 5 Reaktionen zum Megapark-Halb-Aus

Böse Nachrichten für einige Mallorca-Touristen: Der Sommer könnte nur noch "halb so schön" werden.  Denn die Riesendisco Megapark muss sich verkleinern – Grund sind die neuen Auflagen der Stadt Palma de Mallorca. 

Am Dienstag gab die Stadt bekannt, dass die Fläche des Vergnügungstempels zu 50 Prozent geschlossen wird. (Mallorca Zeitung)

50 Prozent weniger Megapark – das hat Folgen 😂

Bild

Die Cursach-Gruppe, die den Megapark betreibt, kann gegen die Stadt-Entscheidung keinen Einspruch einlegen. 

Der Grund für die Teilschließung

Die Megapark-Betreiber führen seit zehn Jahren den Gastronomiebereich und die Diskothek unter einer Lizenz. 

Dieses Vorgehen ist laut Stadt nicht rechtens. Neben der Teilschließung muss der Megapark auch seine Außengastronomie dicht machen. Die frühere Cafetería und die Balkone im Hauptgebäude sollen geschlossen bleiben.

Der Megapark war am 16. März in die Saison gestartet. 

Die 5 Schritte der Megapark-Trauerbewältigung

1. Der Moment der Erkenntnis – 😨!

Animiertes GIF GIF abspielen

2. Alle müssen von dieser Nachricht erfahren

Animiertes GIF GIF abspielen

3. Was macht der Wendler jetzt? Karriere-Pläne überdenken.

Animiertes GIF GIF abspielen

4. Immerhin hat der Bierkönig kürzlich einen Pachtvertrag bis 2038 erhalten

Animiertes GIF GIF abspielen

Nach 2038 soll auf der Fläche der Location dann jedoch ein Hotel entstehen. (Bild)

5. Bis dahin...

Animiertes GIF GIF abspielen

Neuer Lidl-Vorstoß begeistert Kunden – doch Experten warnen davor

"Hast du gewusst, dass dein Gesicht dir deinen persönlichen Vitamin-Mix verrät? Probier's gleich aus mit dem Mein Omüse Scan", schreibt Lidl auf seiner Facebook-Seite. Mit angeblicher Künstlicher Intelligenz analysiert Lidl über das Smartphone die Gesichter der Nutzer und zeigt dann, welches Omüse, also welche Mischung aus Obst und Gemüse, zu ihnen passt.

Um dabei mitzumachen, müssen die Nutzer bei der Einverständniserklärung zwei Häkchen setzen und den Zugriff auf die Kamera erlauben. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel