Leben

Lady Gaga ist für den Oscar nominiert – falls sie gewinnt, wissen wir schon, was sie sagt

Lady Gaga ist für den Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert worden.

Ende vergangenen Jahres gingen Interview-Schnipsel mit ihr um die Welt, in denen sie erklärt, wie der Film "A Star is Born" ihr Leben verändert hat:

"Da können 100 Leute in einem Raum sein und 99 glauben nicht an dich, aber einer tut es – und das kann dein Leben komplett verändern."

Der eine aus 100 ist Bradley Cooper, der ihr die Hauptrolle in dem Film gegeben hat. Eigentlich eine rührende Aussage. Nutzt sich aber ein bisschen ab, wenn sie x-mal im stets fast gleichbleibenden Wortlaut wiederholt wird. 

Wir haben schon eine Ahnung, was Gaga in ihrer Oscar-Rede sagen wird, falls sie gewinnen sollte.

Das hier:

abspielen

Video: YouTube/The Fab Teacher

Ach und was wir noch sagen wollten: Da können 100 Leute in einem Raum sein und 99 glauben nicht an dich, aber einer tut es – und das kann dein Leben komplett verändern.

(sg)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen Corona lieber keine Babys machen? Das sagt Virologe Kekulé dazu

In der Corona-Krise treiben uns viele Fragen um. Wie geht es unseren Großeltern? Wann machen die Kneipen wieder auf? Was wird aus meinem Sommerurlaub?

Manche Menschen fragen sich angesichts der überwältigenden Herausforderungen auch, ob sie ihre Familienplanung anpassen sollten?

Diese Frage sollte Virologe Alexander Kekulé in der jüngsten Ausgabe seines Podcasts "Corona-Kompass" beantworten. Ein junges Paar hatte gefragt, ob es das Baby-Machen aktuell besser aufschieben sollte?

Kekulé muss da …

Artikel lesen
Link zum Artikel