Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Der Stint muss runter von den niederländischen Straßen. https://www.instagram.com/p/BoZtwa8CtfP/?utm_source=ig_web_copy_link

Stint?! Warum Holland diese Lastenroller verbietet

Er ist eine Mischung aus Segway und Bakfiets: der Lastenroller Stint. In den Niederlanden ist das elektrische Gefährt seit 2012 unterwegs und äußerst beliebt, etwa bei Kindertagesstätten, aber auch Lieferanten wie die niederländische Post nutzen das Gefährt. Nun ist Schluss damit. Die Regierung hat den elektrischen Lastenroller von den Straßen verbannt.

Das Verbot

Und wir erklären die 3 Gründe:

Das Unglück von Oss

Im September kam es im niederländischen Oss zu einem folgenschweren Unglück. Ein Stint kam aus bislang ungeklärter Ursache auf den Bahnschienen zu stehen. Vier Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren kamen ums Leben, der Begleiter und ein 11-jähriges Kind überlebten schwer verletzt. Das ganze Land trauerte mit den betroffenen Familien. 

Trauer im niederländischen Oss

Die Untersuchung

Nach dem Unglück ordnete die zuständige Ministerin Cora van Nieuwenhuizen eine Untersuchung an. Die Ergebnisse liegen seit Anfang Oktober vor. Demnach

Das Verbot

Die Ministerin handelt

Unmittelbar nach Bekanntwerden des Untersuchungsberichts hat Ministerin Van Nieuwenhuizen dem Stint die Betriebserlaubnis entzogen. Die Ministerin erklärte: 

"Das potenzielle Sicherheitsrisiko ist zu groß."

Cora van Nieuwenhuizen, niederländische Ministerin

Der Verband der Kindertagesstätten akzeptierte das Verbot.  "Wir müssen improvisieren", sagte René Loman vom Kita-Verband. Loman steht ähnlich wie die niederländische Post vor einem gewaltigen Problem: Wie geht es weiter ohne den beliebten Lastenroller Stint?

Wird im Netz weiter gehandelt

Geprüft werden nun Alternativen, etwa mit Dieselantrieb. Viele in den Niederlanden glauben aber, dass der Stint nach einer Generalüberholung, schon bald wieder für Straßen zugelassen wird. Im Internet jedenfalls ist die Suche nach gebrauchten Stints außerordentlich hoch. 

(per)

Ganz was anderes:

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sperma-Arzt zeugte heimlich 200 Kinder – jetzt kam der Fall vor Gericht 

Der niederländische Arzt Dr. Jan Karbaat befruchtete Frauen heimlich mit seinem eigenen Sperma und soll so 200 Kinder gezeugt haben. Die Betroffenen haben daraufhin geklagt. Sie forderten einen DNA-Test, um den Vater ihres Kindes zu bestimmen. Nun, so berichtet rtl.de, ist das Urteil gefallen. 

Neben der eigenen Gene nutze Karbaat für die künstlichen Befruchtungen auch das Sperma sechs weiterer Männer. Das sorgte dafür, dass die Herkunft der Kinder seiner Patienten nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel