Bild: Facebook/Berufstierrettung Rhein Neckar

Ratte klemmt fest – Feuerwehr eilt zur Rettung

27.02.2019, 06:41

Wenn ein Tier in Notlage ist, dann kommen sie. Die Männer und Frauen von der Berufstierrettung Rhein-Neckar.

Und so eilten auch am gestrigen Tage acht Einsatzkräfte zur Hilfe, als einer Wanderratte ihr Leibesumfang zum Verhängnis geworden war.

Der Rattenbock steckte fest. Im hessischen Bensheim-Auerbach. In einem Gullydeckel. Es ging weder vor, noch zurück.

Die Bilder des herzzerreißend um sein Leben flehenden Wesens auf der Facebook-Seite der Berufstierrettung berühren die User:

Die Einsatzkräfte konnten dem Tier aber helfen: Der Gullydeckel wurde aufgehebelt und der Rattenbock von der Unterseite herausgedreht.

Im Anschluss wurde der Nager in die Freiheit entlassen.

Wir lieben mopsige Tiere: Diese dicken Katzen sind einfach nur <3

1 / 14
Diese dicken Katzen sind einfach nur <3
quelle: instagram/ fannyforceps
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Tiere

Alle Storys anzeigen
Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber verursachen absichtlich Unfälle: Das steckt dahinter

Im Jahr 2021 sind in Deutschland 2562 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Auch, wenn der Wert in den Jahren zuvor höher war, sind Verkehrsunfälle eine reelle Gefahr. Sie verursachen – selbst ohne Todesfall – bei Betroffenen Leid, finanzielle Verluste oder mitunter lebenslange Folgebeschwerden. Ein Schreckensszenario für jeden Involvierten und dessen Angehörige.

Zur Story