Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: getty images/montage: watson

Das Wetter am Wochenende wird so spannend wie Toastbrot – nur nicht so trocken

15.06.18, 12:45 15.06.18, 20:22

Sooo, das waren erstmal genug sonnige Wochenenden, dachte sich wohl der Frühsommer. Damit ist jetzt erstmal Schluss.

Die kommenden Tage sollen nämlich warm, aber großteils bewölkt und in Teilen Deutschlands auch regnerisch werden. Die Plauze am Baggersee bräunen, das verschieben wir dann wohl auf das nächste Wochenende. Hoffentlich. 

Dabei hatten wir uns so darauf gefreut:

Bild: tenor

So langweilig wird der Samstag

Am Samstag sieht es im Süden Deutschlands erstmal ganz gut aus, aber nicht zu früh freuen: Die Wolken kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt.

Der Norden hat eher Pech. Dort soll es am Nachmittag und Abend teils einzelne Schauer und kurze Gewitter geben.

Solche Wolken würden wir nehmen:

Bild: tenor

Immerhin bleibt es warm mit Höchsttemperaturen zwischen 23 und 28 Grad. Nur an der Nordsee wird es etwas kälter. Aber wer am Meer ist, hat nun wirklich keinen Grund, sich zu beschweren. 

Du wohnst im Norden und hast Samstagnacht eine Draußen-Party geplant? Überleg dir das nochmal. Für die gesamte Nordhälfte kündigt der DWD Schauer und Gewitter an.

Der Sonntag wird auch nicht schöner

Bild: tenor

Temperaturen bleiben auf dem Level vom Samstag. Und sonst so? Morgens: Wolken. Mittags: Regen (auch im Süden).  Toll. Nur Mitteldeutschland und der Westen bleiben trocken.

In der Nacht soll es sich dann allerdings bundesweit bis auf acht Grad runterkühlen. Yeah! Wie im März!

Verregnete Tage sorgen immerhin für lustige Fotos: Politiker in Gummistiefeln

(fh)

Wir versorgen dich bei jedem Wetter mit News. Gib uns doch ein Like bei Facebook, um die nicht zu verpassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Es konnte nur ein Kind zum Geburtstag" – wie Nina gegen Kinderarmut kämpft 

Am Ende des Monats gibt es nur Nudeln mit Tomatensoße, für Freizeitaktivitäten oder das Kopiergeld in der Schule hat die Familie sowieso kein Geld. Viereinhalb Jahre lang hat die Familie von Nina Jaros von Hartz-IV gelebt – besonders ihre Kinder, heute sieben und neun Jahre alt, mussten darunter leiden. Nun engagiert sich Nina gegen Kinderarmut.

Es war im Februar dieses Jahres, als Nina ein Gespräch ihrer beiden Kinder hörte: 

"Meine Kinder waren zu einem Kindergeburtstag eingeladen.

Meine …

Artikel lesen