Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Rauchen ist noch uncooler – so sehr hat sich die Gesellschaft seit 2008 verändert

Das Jahr 2008 scheint eine Ewigkeit her zu sein. Die Welt hat sich in den letzten zehn Jahren wirtschaftlich, politisch und kulturell sehr verändert. Die Menschen scheinen digitaler, umwelt- und gesundheitsbewusster zu leben. Doch ist das nur ein Gefühl, oder lässt sich das auch anhand von Kennzahlen beweisen?

Hier sind 10 Statistiken, die zeigen, wie sehr sich unsere Gesellschaft seit 2008 verändert hat:

Verkaufte Smartphones in Deutschland auf dem Konsumentenmarkt

2008:

Bild

(Quelle: statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: statista) imago

Das Smartphone hat zweifelsohne einen Siegeszug erlebt. Seit 2008 ist der Verkauf pro Jahr um fast 2.200 Prozent gestiegen. Aber: 2015 wurden noch 25,1 Millionen Smartphones in Deutschland verkauft. Seitdem stagniert der Verkauf. (statista)

Zigarettenkonsum pro Tag in Deutschland

2008:

Bild

(Quelle: Statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: Statista) imago

Rauchen ist uncool geworden, das beweisen auch die Statistiken. Trotzdem wurden in Deutschland 2017 noch 208 Millionen Zigaretten pro Tag weggeraucht. 1991 waren es allerdings noch 401 Millionen Kippen pro Tag. (Quelle: statista)

Pro-Kopf-Verbauch von Bier pro Jahr

2008:

Bild

(Quelle: statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: statista) imago

Ähnlich wie beim Zigarettenkonsum verhielt es sich auch beim den Deutschen heiligen Bier. Der Bierkonsum ist bei den Deutschen um rund 10 Prozent zurückgegangen. Dafür ist der Genuss von anderen alkoholischen Getränken wie Wein, Schaumwein und Spirituosen fast unverändert geblieben. (statista)

Anzahl der Suchanfragen bei Google (weltweit):

2008:

Bild

(Quelle: Statista) imago

2016:

Bild

(Quelle: Statista) imago

Google war 2008 schon das Maß aller Dinge, was Suchmaschinen anging. 2018 ist Unternehmen zum Imperium geworden, von dem ganze Unternehmenszweige abhängig sind. 2016 gab es fast unglaubliche 3,3 Billionen Suchanfragen bei Google.

Die teuersten Fußball-Transfers 

2008 wechselt Robinho von Real Madrid zu Manchester City für:

Bild

Quelle: transfermarkt.de imago

2018 wechselt Kylian Mbappé von Monaco zu PSG für:

Bild

Quelle: transfermarkt.de imago

Auch der Sport Nummer Eins Fußball hat sich in den letzten zehn Jahren drastisch verändert. In großen Ländern wie China, den USA und Indien wird er immer populärer und so werden immer größere TV-Umsätze und Merchandising-Einnahmen erzielt. 

Das wiederum lässt die Transfererlöse in die Höhe schnellen. 2008 kulminierten die zehn größten Transfers insgesamt 293,5 Millionen Euro Ablöse. 2018 waren es 776,3 Millionen Euro. (transfermarkt.de)

Umsätze der physischen Musik-Alben in Deutschland

2008:

Bild

(Quelle: Statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: Statista) imago

Die CD hat so langsam ausgedient. Die Hörer wollen immer mehr Musik streamen und kaufen sich die CD oder die Vinyl häufig nur noch als Sammlerstück. Das beweisen die immer kleiner werdenden Umsatzzahlen bei den physischen Alben.

Videotheken in Deutschland:

2008:

Bild

(Quelle: Statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: Statista) imago

Ein ähnliches Schicksal blüht auch DVDs und VHS. Die Menschen streamen auch hier lieber. Ein Indikator hierfür ist der Rückgang von Videotheken. In Deutschland gab es Ende 2017 nur noch 586 davon.

CO2-Emissionen von Neuwagen in der EU

Mehr als 130 gCO2/km Emissionen in 2008

Bild

(Quelle: Statista) imago

Mehr als 130 gCO2/km Emissionen in 2017

Bild

(Quelle: Statista) imago

Politik und Gesellschaft wird umweltbewusster. Und so werdem auch die Wirtschaft und die Autoindustrie gezwungen, ihre CO2-Emissionswerte zurückzufahren. Im Jahr 2008 lagen noch 24 Prozent der Neuwagen bei einem Emissionswert oberhalb von 130 Gramm CO2 pro Kilometer. 2017 waren es noch 24 Prozent. 

CDU-Mitglieder:

2008:

Bild

(Quelle: statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: statista) imago

Die CDU gilt immer noch als Volkspartei, musste aber in den letzten Jahren starke Verluste einfahren. Das zeigt sich auch in den Mitgliederzahlen. 425.910 waren es 2017. 1990 hatte man dagegen noch 789.609 Mitglieder.

SPD-Mitglieder:

2008:

Bild

(Quelle: Statista) imago

2017:

Bild

(Quelle: Statista) imago

Genauso geht es der anderen (ehemaligen) Volkspartei SPD. Deren Mitgliederzahlen sind nicht ganz so deutlich zurückgegangen wie die der CDU. Das lag aber vor allem am Schulz-Effekt Anfang 2017. Fünf Wochen nach der Bekanntgabe, Martin Schulz würde als Kanzler kandidieren waren nach eigenen Angaben 10.000 neue Mitglieder dazugekommen. Das half allerdings nicht bei der krachenden Niederlage der SPD bei der Bundestagswahl

Das könnte dich auch interessieren:

19 absurde eBay-Kleinanzeigen, die mehr wert sind als Geld

Link zum Artikel

Wie dich "The Crown" dazu bringen wird, Margaret Thatcher zu lieben

Link zum Artikel

Bird Box, Tide Pods, Ice Bucket – warum wir nicht ohne virale Challenges können

Link zum Artikel

Wie Mourinho eine Sperre mit einem Wäschekorb umging – und den FC Bayern schlug

Link zum Artikel

Wie Fortuna Düsseldorf den Stadionbesuch für Frauen sicherer machen will

Link zum Artikel

Miracle Morning – wo Yotta seine Motivationsübungen geklaut hat 

Link zum Artikel

Leeds-Coach rechtfertigt Spionage – und legt einfach all seine Analysen offen

Link zum Artikel

Liverpools Milner wurde vom Platz gestellt – von seinem Ex-Grundschullehrer

Link zum Artikel

WhatsApp beschränkt Weiterleiten-Funktion – um Desinformation und Gerüchte zu bekämpfen

Link zum Artikel

"Wir waren nie Freunde": Die Social-Media-Battles der Stars

Link zum Artikel

Nach Rassismus-Vorwürfen – Fler entschuldigt sich für N-Wort-Witze

Link zum Artikel

Erst Super-Bowl-Sieg, dann Star in Police Academy: Die Geschichte von Bubba Smith

Link zum Artikel

Reiß dich zusammen, diesen Leuten geht's definitiv schlechter als dir

Link zum Artikel

Ob Ronald McDonald weint? Jeder darf seinen Burger nun "BigMac" nennen!

Link zum Artikel

Mechaniker bis BWL-Student – das macht das Handball-Nationalteam beruflich

Link zum Artikel

Der Verfassungsschutz soll die AfD in Ruhe lassen, findet Sahra Wagenknecht – kein Wunder

Link zum Artikel

Impfgegner gehören zu den größten Gefahren für die Weltgesundheit – sagt die WHO

Link zum Artikel

Macron wollte möglichst viel möglichst schnell – nun droht ihm die Entzauberung

Link zum Artikel

So verdreht Gensheimer sein Gummi-Handgelenk – und noch mehr Handball-Tricks

Link zum Artikel

Totales Brexit-Chaos? Diese Grafik verschafft dir den Überblick

Link zum Artikel

"Mogelpackung des Jahres" geht an die Chipsletten von Lorenz

Link zum Artikel

"Stelle nach Schwanzlänge auf" – Oberliga-Trainerin kontert Sexismus-Frage

Link zum Artikel

Mit einem Sieg ziehen die deutschen Handballer schon heute ins Halbfinale ein

Link zum Artikel

Riesen-Leak von Millionen Passwörtern – so kannst du prüfen, ob du betroffen bist

Link zum Artikel

So bringst du deinen Film auf die Berlinale

Link zum Artikel

"Nur noch Gucci" wird jetzt auch auf dem Rasen gelebt – von einem Ex-Hannover-Star

Link zum Artikel

Heute geht's gegen Serbien: So wird Deutschland noch Gruppensieger

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Was ist eigentlich dieses Harz beim Handball?

Link zum Artikel

13 Hunde, die dein eiskaltes Herz ein bisschen zum Schmelzen bringen

Link zum Artikel

Brexit oder Kriegsfilm – erkennst du diese Zitate?

Link zum Artikel

Offenbar ist auch AfD-Chef Gauland selbst im Visier des Verfassungsschutzes

Link zum Artikel

Weil Montag ist: 5 präsidiale Bilder des neuen HSV-Präsidenten Marcell Jansen

Link zum Artikel

Rechte Gewalt am Wochenende – diese 2 Vorfälle solltet ihr kennen

Link zum Artikel

Wer zeigt die Spiele? Wann kommt Deutschland weiter? Alle Antworten zur Handball-WM

Link zum Artikel

May hat ihren "Plan B" im Unterhaus vorgestellt – und die EU hat schon Nein gesagt

Link zum Artikel

Diese Filme, Schauspieler (und Donald Trump) sind für den Anti-Oscar nominiert

Link zum Artikel

Pusten, sonst startet das Auto nicht – 8 Fragen zu Alkolocks

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

"The Big Bang Theory" damals vs. heute: So sahen Penny, Sheldon und Co. früher aus

Nach 12 Jahren ist endgültig Schluss. Seit Montag wird die letzte Staffel des Dauerbrenners "Big Bang Theory" auf ProSieben ausgestrahlt. Und Dauerbrenner ist nicht übertrieben.

Denn im vergangenen Jahr wurden unglaubliche 2.218 Folgen der beliebten Sitcom gezeigt.

Beim Gedanken an die letzte Staffel werden wir sentimental – und werfen einen Blick zurück auf die Anfänge. Hier seht ihr, wie die Darsteller sich seit Staffel 1 verändert haben. 

Penny ist im Laufe der Jahre definitiv noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel