Dortmund, 26.01.2019 Mario Götze (BvB) Borussia Dortmund - Hannover 96 *** Dortmund 26 01 2019 Mario Götze BvB Borussia Dortmund Hanover 96

Bild: imago sportfotodienst

Farid Bang disst Mario Götze – und macht dann mit Götze-Wette ordentlich Geld

Farid Bang hat derzeit gut lachen. Das hat vor allem mit Fußball zu tun. Denn der Rapper ist bekennender Fan von Borussia Dortmund – und der Tabellenführer der Bundesliga schoss am Samstag mal eben Hannover 96 mit 5:1 ab. Zudem sahnte Farid Bang ausgerechnet mit einer Götze-Wette ordentlich ab. Aber von vorne.

Vor dem Spiel gegen 96 disste Farid Bang den BVB-Star Götze in seiner Insta-Story: "Ich bin großer Borussia-Dortmund-Fan, aber wie die meisten Borussia-Dortmund-Fans bin ich kein Mario-Götze-Fan." Weiter schrieb er:

"Mit Mario Götze und dem BVB verhält es sich in etwa so wie mit der Gurke beim Cheeseburger: Sie ist dabei, aber keiner will sie haben.“

Ziemlich böse Worte für den BVB-Star, der nach seinem Wechsel zum FC Bayern nie glücklich wurde und 2016 zurück zum BVB wechselte. Farid Bang ruderte anschließend etwas zurück: "Ich wünsche ihm das Beste und nur Gutes. Ich habe nichts gegen ihn", schrieb der Düsseldorfer in seiner Insta-Story und zeigte sich reumütig: "Ich bin einfach kein Fan von ihm, ich mag ihn spielerisch nicht. Aber vielleicht überzeugt er mich noch über die Jahre." Und versuchte anschließend gleich mal sein Glück.

Zum Spiel gegen Hannover setzte Farid Bang 100 Euro auf ein Tor von Götze. Und der Dortmunder belohnte ihn: Götze traf bei einem starken Auftritt gegen Hannover zum zwischenzeitlichen 3:0. Und Farid durfte sich über eine Auszahlung von 242,25 Euro freuen. 

Den Schein postete er auf Instagram:

Bild

bild: Screenshot instagram farid bang

Anders als Farid Bang prophezeihte, geht es offenbar nicht ganz so vielen BVB-Fans so wie ihm: Als Götze am Samstag in der 66. Spielminute ausgewechselt wurde, feierte das Westfalenstadion den Torschützen frenetisch. Und Farid Bang dürfte auch ein wenig mehr Götze-Fan sein.

(bn)

Die 30 Fußballclubs mit den teuersten Ticketpreisen:

Sekundenlange Stille: Reiner Calmund kämpft in TV-Interview mit den Tränen

"Wir haben eine Prinzessin aus dem Waisenhaus adoptiert", sagt Reiner Calmund stolz. Der ehemalige Fußballfunktionär ist inzwischen 72 Jahre alt und erzählt in der Sendung "Meine Geschichte – das Leben des Reiner Calmund" auf Sky Sport News emotional von seiner Adoptivtochter Nicha.

Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Calmund und seine Frau Sylvia das Mädchen aus Thailand adoptiert haben. Eine Frage, die ihm Sky-Moderator Riccardo Basile dazu nun stellte, setzte Calmund jedoch sichtlich zu.

Artikel lesen
Link zum Artikel