Bild: www.imago-images.de

Schalke kickt Tedesco raus – Stevens und Büskens übernehmen

14.03.2019, 18:5714.03.2019, 19:54

Der FC Schalke 04 tauscht den Trainer aus: Domenico Tesdesco verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung.

Am Samstag wird Huub Stevens als Interimstrainer die Mannschaft gegen RB Leipzig betreuen. Mike Büskens, UEFA-Cup-Sieger von 1997, unterstützt den langjährigen Erfolgstrainer der Königsblauen als Co-Trainer.

Nach sieben Ligaspielen ohne Sieg ist Schalke auf den 14. Tabellenplatz abgestürzt und nur noch vier Punkte vom Relegationsrang entfernt. Beim K.o. in der Königsklasse kassierten die Gelsenkirchener nicht nur die höchste Europapokalniederlage ihrer Vereinsgeschichte, sondern auch die heftigste Pleite eines Bundesligisten in der Champions League.

Der 33 Jahre alte Tedesco war seit 1. Juli 2017 auf Schalke tätig gewesen. Vor zweieinhalb Wochen hatte Sportvorstand Christian Heidel, der ihn verpflichtet hatte, seinen Rücktritt erklärt. Sein Nachfolger Jochen Schneider hatte bei seiner Vorstellung vor einer Woche eine "Trendwende" gefordert.

(pb/dpa/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Meinung

Die zwei Missverständnisse des Joshua Kimmich: Weshalb der Bayern-Spieler seine Impf-Entscheidung überdenken sollte

Über 90 Prozent der Bundesliga-Angehörigen sind geimpft. Das zumindest sagte Liga-Chef Christian Seifert vor gut zwei Wochen der "Bild". Dazu zählte er nicht nur die Spieler, sondern auch Trainer und Betreuerstab.

Joshua Kimmich fällt nicht unter diesen gesamtgesellschaftlich betrachtet sehr hohen Prozentsatz. Wie die Öffentlichkeit mittlerweile weiß, zweifelt der 26-Jährige noch, ob er sich impfen lässt oder nicht. Vergangenen Freitag hatte die "Bild" das enthüllt, was eigentlich reine …

Artikel lesen
Link zum Artikel