Sport

Hammer im Champions-League-Achtelfinale – Bayern trifft auf Klopps Liverpool

Die Achtelfinals der Champions League sind ausgelost worden. Und die deutschen Mannschaften hatten teilweise kein Losglück. Alle drei stehen vor kniffligen Aufgaben gegen Klubs aus England.

Die Gruppensieger München und Dortmund spielen am 12./13. oder 19./20. Februar zunächst auswärts. Im Rückspiel am 5./6. oder 12./13. März haben sie Heimrecht. Schalke muss als Gruppenzweiter zuerst zu Hause antreten.

Das Finale wird am 1. Juni im Estadio Metropolitano von Atletico Madrid gespielt. Titelverteidiger ist der Stadtrivale Real Madrid, der im Endspiel den FC Liverpool besiegte.

(jh)

Wenn Fußballer im Büro arbeiten würden

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dortmund stürmt, Spurs treffen – warum diesmal die BVB-Fans die wahren Helden sind

Viel riskiert, alles verloren - für Borussia Dortmund ist das erhoffte Fußball-Wunder ausgeblieben. Trotz einer zunächst starken Vorstellung nahm das Team von Lucien Favre nach dem 0:1 (0:0) am Dienstag gegen Tottenham Hotspur im Achtelfinale Abschied von der Champions League. Das 0:3 aus dem Hinspiel beim englischen Spitzenteam erwies sich für den Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga als viel zu große Hypothek. Vor 66.099 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park traf trotz …

Artikel lesen
Link zum Artikel