SPONSORED STORY

Sponsored Story

Das gab's noch nie: Rennrodeln aus der Super-Drohnenperspektive

Gesponsert von
Branding Box
Gesponsert von
Branding Box
Diese Aufnahmen hinterlassen garantiert Spuren: Erstmals ist es einem Filmteam gelungen, mit speziellen Speed-Drohnen nie gesehene Rodelaufnahmen zu machen. So hautnah, als säßen wir selbst im Schlitten.
28.02.2019, 15:4725.03.2019, 16:05
Anna Meran
Anna Meran
Folgen

Es ist die Freundschafts-Challenge des Winters: Der dreifache Olympiasieger Felix Loch tritt unter dem Motto, "Gemeinsam für den Klimaschutz" (Viessmann), mit seinen Kollegen Tobias Arlt und Tobias Wendl gegen drei Juniorinnen zum Rennen in der Rodlbahn in Königssee (Berchtesgadener Land) an. Aus diesem Wettkampf gehen nur Sieger hervor.

Die große Rodelchallenge: Unser Rodelnachwuchs fordert den Olympiasieger heraus!

Und: unfassbare Aufnahmen, die die Welt noch nie gesehen hat: Die neuen Renndrohnen sind nicht nur schnell, sondern auch extrem wendig und wetterfest. In einer Art technischer Verfolgungsjagd kleben sich die Drohnen an die "Fersen" der Rennrodler.

« Zuschauen wird zum totalen Achterbahn-Adrenalin-Kick »

Eine Video-Sensation! Bis jetzt gab es neben den fest-installierten Kameras immer wieder kurze Einblendungen der Headcams am Helm der Sportler, die schon ein Gefühl für Geschwindigkeit vermitteln konnten. Den Rest der 100-Sachen-Tour mussten sich die Zuschauer vorstellen.

Verehrt: Rodel-Idol Georg Hackl mit Felix Loch und der Next Generation der Rennrodler
Verehrt: Rodel-Idol Georg Hackl mit Felix Loch und der Next Generation der Rennrodler

Mit den Speed-Drohnen ist es jetzt möglich, alles mitzuerleben. Sie verfolgen Felix Loch und die Mitstreiter durch die Tunnel der Kunsteisbahn und legen sich förmlich mit ihm in die Kurven. Wir spüren, wie knapp der Rennrodel die Kurve kratzt - der volle Achterbahn-Adrenalin-Kick!

Gewonnen haben am Ende alle – inklusive Überraschungs-Rodelgast Georg Hackl: Kein Rodelevent ohne die humorvolle und allseits beliebte Rennrodel-Legende Hackel Schorsch (drei Mal in Folge Olympiasieger)!

Denn sie alle sind Winterfans. Und wer viel an der frischen Luft ist, weiß sie auch sehr zu schätzen. Als Sportler und Naturliebhaber engagiert sich der Star-Rennrodler sehr für Nachhaltigkeit. Wie er sich selbst und seine Familie immer wieder ermutigt, auf die Umwelt zu achten, erzählt Felix Loch hier im Video-Interview:

Felix Loch: "Winter heißt für mich nicht nur Kälte, sondern auch Schnee!"

Video: Team Native

Und jetzt zu dir: Wie fit bist du in Sachen Nachhaltigkeit?! Mach den Test!

Quiz

Auch du kannst Winterfan werden ...

In einer halben Minute zum #WINTERFAN! Die Athleten haben sich bereits für konkrete Schritte entschieden, um durch umweltbewusstes Handeln den Winter zu erhalten. Auch du kannst aktiv werden – und mit deinem Beitrag ein echter #Winterfan!

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
BVB-Trainer Terzić reagiert humorvoll auf kuriosen Fauxpas: "Kenne ich nicht"

Die vergangenen Tage dürften nicht gerade zu den schönsten im Leben des BVB-Trainers Edin Terzić gehört haben. Zu sehr ärgerte ihn die 2:3-Niederlage in Köln. Zu groß ist der Erfolgsdruck vor dem Duell mit dem FC Sevilla beim Champions-League-Spiel am Mittwoch und dem kommenden Bundesliga-Spiel gegen den FC Bayern.

Zur Story