Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bildnummer: 58058573  Datum: 01.06.2012  Copyright: imago/ITAR-TASS
ITAR-TASS: MOSCOW, RUSSIA. JUNE 1, 2012. The Prodigy s lead singer Keith Flint performs at Moscow s Staduym Live Club. PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY People Kultur Aktion xjh x0x premiumd 2012 quer 

 58058573 Date 01 06 2012 Copyright Imago ITAR TASS ITAR TASS Moscow Russia June 1 2012 The Prodigy S Lead Singer Keith Flint performs AT Moscow S  Live Club PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY Celebrities Culture Action shot XJH x0x premiumd 2012 horizontal

imago

Prodigy-Frontmann Keith Flint gestorben – Todesursache unklar

Keith Flint, der Frontmann der Big-Beat- und Elektro-Band The Prodigy, ist im Alter von 49 Jahren verstorben. Das berichten verschiedene Medien übereinstimmend, unter anderem die "Sun" und die "Daily Mail".

Demnach sei die Polizei um 8 Uhr am Dienstagmorgen zum Haus des Sängers in Dunmow, Essex gerufen worden. Der Grund: "Sorgen um den Gesundheitszustand des Sängers". Dort wurde er von den Beamten tot aufgefunden.

"Wir wurden am Montag gegen 8.10 Uhr zum Haus gerufen, weil Sorge um das Wohl eines Mannes bestand. Leider mussten wir den 49-Jährigen tot auffinden. Seine Angehörigen wurden informiert"

Eine Fremdeinwirkung wurde zunächst ausgeschlossen. Die Todesursache ist bislang unklar.

Keith Flint und The Prodigy:

The Prodigy gingen aus der Underground-Rave-Szene der frühen 90er Jahre hervor und wurden später zu einer der größten Bands Großbritanniens.
Mit den Singles "Firestarter" und Breathe" erreichten sie 1996 Platz Eins in den Single-Charts in Großbritannien und belegten mit sechs Alben den ersten Platz.
Flint wurde mit seinen energiegeladenen Live-Auftritten und seinen einzigartigen Frisuren und Tattoos zu einer Ikone der britischen Musikszene.
Geboren in Redbridge, East London, zog er als Kind nach Braintree, Essex, und lernte 1990 den Mitbegründer von The Prodigy, Liam Howlett, in einem Nachtclub in der Stadt kennen. Flint war ursprünglich Tänzer in der Band. Bei "Firestarter" debüttierte er als Sänger und sorgte so maßgeblich für den Mainstream-Erfolg der Band.
"Nos Tourists" – das letzte Album der Band – erschien im Jahr 2018.

"Firestarter" von The Prodigy:

abspielen

Video: YouTube/The Prodigy

Mehr in Kürze auf watson.

(hd)

Das könnte dich auch interessieren:

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Musik-Trick: So wirst du von Edeka, Rewe und Ikea zum Kaufen verführt

Hintergrundmusik ist in Supermärkten und im Modehandel allgegenwärtig. Sie wird eigens für Händler produziert, soll eine Wohlfühlatmosphäre schaffen und das Geschäft ankurbeln. Doch wie wirkt sich der richtige Sound beim Einkaufen aus?

Für die einen ist sie unverzichtbarer Bestandteil einer guten Einkaufsatmosphäre, für die anderen ein akustisches Ärgernis: Hintergrundmusik bei Rewe, Ikea oder Edeka. Die Musik in den Läden soll in erster Linie eins: Dafür sorgen, dass wir, die Kunden, mehr Geld ausgeben.

Studien belegten, dass das Tempo der Musik in den Läden das Einkaufstempo beeinflusse, so Imschloß weiter:

Auch das Einkaufsverhalten selbst könne verändert werden. So habe eine andere Untersuchung gezeigt, dass französische …

Artikel lesen
Link zum Artikel