Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Lifehack des Tages –Französischer Freizeitpark setzt dressierte Krähen zum Müllsammeln ein

11.08.18, 18:06 13.08.18, 10:21

Krähen lieben Müll. Wieso sind wir nicht schon früher darauf gekommen, sie als tierische Müllabfuhr einzusetzen? Im Kampf gegen achtlos weggeworfene Zigarettenkippen und anderen Müll setzt ein französischer Freizeitpark nun auf ungewöhnliche Helfer: sechs eigens dressierte Krähen sollen künftig im Park "Puy du Fou" im Westen des Landes ausschwärmen und Abfall sammeln.

Krähen gelten als besonders intelligent

Ziel sei nicht nur, den Freizeitpark sauberzuhalten, sagte Parkchef Nicholas de Villiers. Mit der Aktion solle auch das Umweltbewusstsein der Besucher gestärkt werden. 

Die für den Einsatz trainierten Saatkrähen gälten als "besonders intelligent" und seien in der Lage, spielerisch eine Beziehung zu Menschen herzustellen, sagte der Parkchef. Für jede eingesammelte Zigarettenkippe oder anderen Müll bekommen die Vögel aus einer speziellen Box schmackhaftes Futter als Belohnung. Die Tiere sind dem Parkchef zufolge als Müllabfuhr äußerst effizient: In einer Dreiviertelstunde könne eine Krähe einen ganzen Eimer voll Abfall einsammeln.

(czn/afp)

Tiere sind toll. Lest selbst:

Tierarzt bittet: Bleib' bei deinem Hund, wenn er stirbt. Auch wenn es hart ist.

Wenn Tiere zurückschlagen – in 14 herrlichen Gifs

Du bist groß, stark und gefährlich? Interessiert den Honigdachs einen Scheiß

Robbe schlägt Kajaker mit Tintenfisch (ja, du hast richtig gelesen)

Schau dir die 19 lustigsten Tierbilder an, oder du wirst von diesem Eichhörnchen verhext

Ein Shisha-Restaurant hält sich einen Löwen im Glaskäfig – Shitstorm folgt prompt

Der Meeresspiegel steigt – dadurch tauen Permafrostböden schneller

Wie unser Müll die Meere zerstört – Folge 102.988

Warum du diesen Sommer definitiv von Mücken zerstochen wirst

Sumpfkrebs-Fang in Berlin boomt – ein Fischer fing 8500 Tiere im 1. Monat

Warum es bald wieder Bären in Deutschland geben könnte

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schluss mit Scham! Lasst uns Vulvalippen statt Schamlippen sagen

Das Wort "Schamlippen" taucht vermutlich zum ersten Mal im Jahr 1789 auf.

Diese Zeilen schrieb damals der Anatom Johann Friedrich Blumenbach in "Anfangsgründe der Physiologie".

Schamlippen. Diesen Begriff gibt es im Jahr 2018 immer noch. So wird ein Teil der weiblichen Geschlechtsteile bezeichnet: Die äußeren und inneren Schamlippen umschließen die Vulva und den Eingang zur Vagina.

Der Begriff leitet sich wie viele medizinische Fachbegriffe aus dem Lateinischen ab, “labium pudendi” …

Artikel lesen