Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Moussa Dembele of Celtic during the Champions League Group C match at the Celtic Park Stadium, Glasgow. Picture date: September 28th, 2016. Pic Simon Bellis/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK

Moussa Dembele of Celtic during The Champions League Group C Match AT The Celtic Park Stage Glasgow Picture Date September 28th 2016 Pic Simon Bellis Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK

Bild: imago sportfotodienst

Moussa Dembélés Abschiedsbrief an die Celtic-Fans ist... anders... so ganz anders

Olympique Lyon hat auf dem Transfermarkt nochmal zugeschlagen und den Stürmer Moussa Dembélé von Celtic Glasgow für 22 Millionen Euro verpflichtet. Der 22-Jährige ist allerdings kein normaler Spieler.

Dembélé war in seinen zwei Jahren bei Glasgow ein absoluter Publikumsliebling, vielleicht liegt das an den 51 Toren, die er in 94 Spielen schoss. Oder daran, dass er in seinem ersten Old Firm gleich mal einen Dreierpack erzielte. Vielleicht liegt es aber auch an seiner ehrlichen Herzlichkeit, die er den Celtic-Fans entgegenbrachte.

Nachdem der Transfer nach Frankreich in trockenen Tüchern war, verabschiedete sich Dembélé in einem offenen Brief von den Fans. Und der Brief ist so ganz anders, als andere Abschiedsschreiben: lustig, großspurig, ein bisschen böse und einfach nur ehrlich.

Der wunderbare Abschiedsbrief von Dembélé:

"Bhoys and Ghirls,
meine Reise bei Celtic ist zum Ende gekommen und es ist Zeit für mich eine neue Herausforderung anzunehmen.

Durch meine Reise bei Celtic habe ich viele großartige Erinnerungen gesammelt, die für immer bleiben werden.

Mein Aufgabe war es immer, Euch Freude und Glück zu bringen.

Ich werde euch nicht anlügen, ich werde vermissen, gegen die Rangers zu spielen und die spezielle Spannung, die dieses Spiel bringt, aber ich habe andere Herausforderungen vor mir, auf die ich mich freue."

"I saw Dembélé, on the telly..."

abspielen

Video: YouTube/Jamesy Bhoy

"Jedes Mal, wenn ich Celtic schauen werde, erinnere ich mich an den Tag, als ihr 'I saw Dembélé, on the telly he scored a hat trick against the…' gesungen habt.

Dieses Derby im September, als wir die Rangers vernichtet haben, war ganz sicher der Moment, in dem wir uns ineinander verliebt haben. #DEMBELITION"

Dembélés Hattrick gegen die Rangers:

abspielen

Video: YouTube/SPFL

"Als ich für Celtic unterschrieben habe, sagte ich, dass wir Geschichte schreiben werden, das haben wir! Mission erfüllt, Veni Vidi Vici.

Ich spreche nicht viel, aber das bedeutet nicht, dass ich keine Gefühle habe. Ich liebe euch Bhoys und Ghirls aufrichtig.

Danke an alle Fans überall auf der Welt und an die Wohltätigkeitsstiftung. Danke an die Leute im Verein; an den Trainer und das Trainerteam; meine Teamkollegen und den Vorstand. Danke an die Mitarbeiter, die Sicherheits-Leute, die Reinigungskräfte und Küchen-Arbeiter. Danke an alle im Hintergrund, die von der Öffentlichkeit nicht gesehen werden, die aber diesen Verein so besonders machen.

Ich werde einen Teil von Euch mit mir tragen und überall, wo ich bin, werdet ihr auch sein.

Nur das Beste für euch, wir werden uns schon bald wieder sehen, Bhoys und Ghirls.

Moussa aka Big Mouss aka The King of Glasgow aka Dembelition."

Wir würden uns wünschen, wenn noch mehr Spieler solche Abschiedbriefe schreiben würden. The King of Gelsenkirchen, Max Meyer, hat da eine große Chance liegen lassen.

9 Grafiken, die den Amateurfußball perfekt beschreiben:

Der Sporttag – was noch wichtig ist:

Minute 79: Wildfremde umarmen mich – So habe ich das Liverpool-Wunder im Stadion erlebt

Link zum Artikel

BVB und Amazon zeigen millionenschwere Doku – jetzt steht der Starttermin

Link zum Artikel

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

"HSV fühlte sich größer, als er ist" – Experte über Fehler, die der Verein wiederholt

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Die Live-Hochzeit bei "GNTM" war das Peinlichste, was ProSieben je ausgestrahlt hat

Link zum Artikel

"GNTM": Nach der Irrsinns-Hochzeit gewinnt Simone

Link zum Artikel

"GNTM"-Finale: Fake-Auftritt von Taylor Swift verärgert Fans

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

Heidi startet ins "GNTM"-Finale – und liefert gleich 3 peinliche Momente

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

7 Momente von gestern beweisen, dass die Eintracht die geilsten Fans Deutschlands hat

Es gab früher mal so eine Regel: "International musst du zu den deutschen Vereinen halten." Besonders bei Champions-League-Spielen des FC Bayern weigerten sich viele Fans anderer Vereine jedoch diese Regel zu befolgen. Am Donnerstagabend brauchte es keine Aufforderung, gefühlt drückte ganz Deutschland Eintracht Frankfurt die Daumen.

Die Sympathien halfen der Eintracht im Kampf ums Finale am Ende aber nicht viel: Nach dem 1:1 im Hinspiel verlor die SGE beim FC Chelsea das Rückspiel im …

Artikel lesen
Link zum Artikel