Hammer-Tor in Schweden – doch dieser Jubel knallt noch mehr rein 🍺

Was für ein Tor, was für ein Jubel!

Hammarbys Oldie Kennedy Bakırcıoğlu erzielt in der 79. Minute mit einem Prachtsfreistoß aus fast 30 Metern das 3:0 gegen IFK Göteborg.

Als der 37-jährige Schwede jubelnd stürmt auf die Tribüne zu, fliegt ein Bierbecher entgegen, den ein Fan vor Freude in die Luft geschleudert hatte.

Besonders gut sind Freistoß und Bier-Jubel ab Sekunde 20 sehen:

abspielen

Video: YouTube/Allsvenskan Productions

Bakırcıoğlu fängt den Becher im vollen Lauf, trinkt ihn aus und wirft ihn freudig zurück in die Luft, ehe ihn die Kollegen einfangen und mitfeiern.

Schön gemacht – das gilt für das Tor wie auch für den Jubel.

Hammarby festigt mit dem 3:0-Sieg den dritten Tabellenplatz in der schwedischen Liga hinter AIK Stockholm und IFK Norrköping. Besonders gut ist der Bier-Jubel ab 1:20 Min. zu sehen.

(ram/as)

Fast so gut wie dieser Sänger, der einst während des Crowdwalkens ein Bier gefangen hatte – und es dann trank:

abspielen

David Achter de Molen ist Frontsänger der niederländischen Band John Coffey. Video: YouTube/3voor12

Und, weil's so schön war, jetzt alle: JUBEEEEELN!

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

EM-News: Müller und Rangnick kritisieren öffentlich Löw

Nach einer bitteren 0:2-Niederlage gegen England ist Deutschland im Achtelfinale der Europameisterschaft bereits ausgeschieden. Somit endet die 15-jährige Ära von Bundestrainer Joachim Löw ohne einen EM-Titel. Doch auch wenn Deutschland raus ist, ist die EM noch in vollem Gange. Auch das Viertelfinale sorgte für viel Spannung. Was besonders überraschte: Vor allem die Underdogs sind dieses Jahr erfolgreicher denn je – zum Beispiel die Schweiz, die das erste Mal überhaupt im Viertelfinale …

Artikel lesen
Link zum Artikel