Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Kann sich schlecht verstecken: der schwarze Antarktis-Pinguin. Screenshot Youtube/BBC America

Das ist der wahrscheinlich seltenste Pinguin der Welt – wir würden ihn sofort adoptieren

Es gibt Tage, da möchte man einfach nur untertauchen, unauffällig mit dem Strom mitschwimmen, bloß nicht erkannt werden...

Blöd nur, wenn man im Körper des Kaiserpinguins in der Antarktis steckt, den Kameramänner des Senders BBC America kürzlich entdeckt haben. Der gefiederte Geselle ist nämlich schwarz wie die Nacht – und damit der "vermutlich seltenste Pinguin der Welt".

Die Freunde des bauschigen Antarktis-Bewohners sehen nämlich doch deutlich anders aus: Einen pechschwarzen Kopf und schwarze Flügel haben sie zwar auch, dafür jedoch einen grauen Rücken und ein schneeweißen Bauch – dazu natürlich die charakteristischen gelb-orangenen Flecken an Ohren und Hals. Da fällt man als voll-schwarzer Kaiserpinguin schon ein wenig auf!

Ein paar weiße Farbtupfer hat der schwarze Kaiserpinguin (unklar übrigens, ob es sich bei dem Exemplar um ein Männlein oder Weiblein) dann schon. Forscher vermuten, dass das Tier an einer seltenen Genmutation leidet - wenn man hier von "leiden" sprechen kann. Dem sogenannten Melanismus. Diese Genmutation verstärkt dunkle Haut- und Fellpigmente – so entsteht die schwarze Färbung des Kaiserpinguins.

Ganz nach Christina Aguilera:

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

Melanismus tritt in der Natur äußerst selten auf – und wenn doch, dann ist die Aufregung bei Tierfreunden und Forschern gleichermaßen schnell mal groß: In Afrika ist gerade ein schwarzer Leopard aufgetaucht – zum ersten Mal seit 100 Jahren.

Ein schwarzer Kaiserpinguin aber? Davon war bislang nichts zu hören. Die Macher von BBC America vermuten daher, dass der von ihnen gefilmte Pinguin der erste dokumentierte schwarze Kaiserpinguin überhaupt ist.

Wir wünschen dem vielleicht seltensten Pinguin der Welt einen ganz schönen Tag im ewigen Eis!

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

Rezo fordert bei Böhmermann Entschuldigung von lügenden Kritikern

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach 35 Jahren: Tierpfleger trifft Elefantendame wieder – und sie erkennt ihn

Wer sich nach etlichen Jahren noch an nebensächliche Dinge erinnern kann, dem wird ein Elefantengedächtnis nachgesagt. Denn Elefanten gelten als große Erinnerungskünstler. Neue Evidenz dafür liefert eine elefantastische Geschichte aus dem Neunkircher Zoo im Saarland.

Dort lebt die 1967 geborene Elefantenkuh Kirsty. Der Neunkircher Zoo ist sozusagen ihr Altersruhesitz, Kirsty lebte bis 2005 in mehreren europäischen Tierparks, wie der Zoo Neunkirchen auf seiner Facebookseite berichtet.

Von Anfang …

Artikel lesen
Link zum Artikel