Bild
Bild: E+
Familie & Freunde

Gerade ein Baby bekommen? Vermutlich wird es richtig alt

26.03.2018, 16:25

Seit einigen Jahren gibt es einen Aufwärtstrend in der Lebenserwartung in Deutschland: Neu geborene Mädchen werden durchschnittlich 83 Jahre und zwei Monate alt, neu geborene Jungen leben 78 Jahre und vier Monate. Das teilte das Statistische Bundesamt jetzt mit. Damit ist die Lebenserwartung im Zeitraum 2014 bis 2016 um jeweils zwei Monate gegenĂĽber 2013 bis 2015 gestiegen.

Ja, aber... 

Es kommt auch darauf an, wo du lebst! Denn: Babies in Baden-Württemberg leben statistisch gesehen am längsten. Jungen haben hier im Schnitt 79 Jahre und sechs Monate Lebenszeit vor sich, Mädchen 84 Jahre. Eine ähnlich hohe Lebenserwartung haben Neugeborene in Bayern.

Die geringste Lebenserwartung haben Jungen in Sachsen-Anhalt mit 76 Jahren und vier Monaten. Bei Mädchen ist die Lebenserwartung im Saarland mit 82 Jahren und drei Monaten am geringsten. 

(hd/dpa) 

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Einmalzahlungen: Wer im Winter 200 Euro bekommt – und wo du sie beantragen kannst

Lebensmittel, Heizung, Strom: Das Leben ist teuer. Grund dafür: Die Inflation und die hohen Energiepreise. Drei Entlastungspakete hat die Ampelregierung bereits auf den Weg gebracht. Darin enthalten waren zum Beispiel das 9-Euro-Ticket oder auch die einmalige Energiepreispauschale von 300 Euro für steuerpflichtige Erwerbstätige. Auch die Strom- und Gaspreisbremse könnte im neuen Jahr zu Entlastungen führen.

Zur Story