Freut sich da jemand auf Karneval? Nein, eher nicht.
Freut sich da jemand auf Karneval? Nein, eher nicht.
watson

Rosenmontag im Ticker – Fazit der größten Karnevals-Hasserin: So schlimm war's gar nicht

Alaaf und Helau! Es ist Rosenmontag, für die Karnevalistinnen und Karnevalisten der schönste Tag des Jahres. Und für unsere Autorin Helena Serbent? Der schlimmste Tag des Jahres! Sie wurde von der watson-Redaktion gezwungen, den Rosenmontag im Liveticker zu begleiten – dabei hat Helena doch als gebürtige Hannoveranerin so gar nix mit Karneval am Hut ...
04.03.2019, 16:5504.03.2019, 17:52

So, liebe Welt des Karnevals. Ich verabschiede mich nun wieder von dir. Du hast wirklich ein paar witzige Menschen wie den Wagenbauer Jacques Tilly hervorgebracht. Von dem bin ich Fan. Und es gibt Pfannkuchen/Berliner/Krapfen en masse, solange die 5. Jahreszeit gefeiert wird. Aber sind wir mal ehrlich: So ganz werde ich mit dem Jeckenkram niemals warm werden. Dafür bin ich wohl einfach zu – nüchtern. So schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe, war es aber auch nicht ...

Vorher hab ich mich noch gut informiert. "Wurde der Karneval zum Saufen erfunden? Bullshit!"

Video: watson/Marius Notter, Katharina Kücke

Das ist mein ganz privater Liveticker zu Rosenmontag.

Liveticker: Rosenmontag des Schreckens

Schicke uns deinen Input
16:12
Feierabend
Es reicht für heute. Nun freue ich mich auf die Stille der Fastenzeit.
16:00
Jens Spahn, der I.
Hahaha, das war so klar:

15:45
Höcke im Gesellschaftsspiegel
Einer der Wagen von Jacques Tilly gefällt mir besonders. Karneval ist der Spiegel der Gesellschaft, dem die Menschen der Politik vorhalten sollen. Ha. Schau mal, Bernd Höcke. AfD-Bashing. Immer wieder schön.
Bild: dpa
15:39
Karneval oder Good old Racism
Südamerikanische Tänzergruppe erscheint.
Moderatoren-Duo: "Die sind 30 Grad im Plusbereich gewohnt!" "Die haben so viel Temperament im Blut, die werden nicht frieren!"
Ich möchte gerade weinen, weil ich diese oberflächliche Berichterstattung im WDR hören muss. Was ist da kaputt bei euch?
15:31
Der Meister spricht
Jacques Tilly ist ein krasser Wagenbauer. Er baut Karnevalswagen. "Die weltpolitische Lage ist immer noch hochdramatisch. Da habe ich viele tolle Themen finden können."
Wie schön. Für ihn. Für niemand anderen, aber für ihn. Und er hat Trump auf der Schulter. Übrigens: Auch in Köln dürfen keine Pferde mitlaufen. So sad. Not sorry.
15:26
"Helau" - Düsseldorf darf ins Hauptprogramm
Offenbar wechselt der WDR gerade von Köln nach Düsseldorf. Ich lerne: "Ein Dorf, ein Gesicht". Wenn die Eltern beim Karneval mitmachen, sind die Kinder überall eingespannt. Bestimmt freiwillig. Alles freiwillig. Aus Liebe.
15:24
Alle
Der Typ, der gerade beim WDR "Gemeinsam Jeck" singt, hat richtig brutal sein Playback verpasst. Das war witzig. Keiner merkt es.
15:21
"Am Aschermittwoch ist alles vorbei"
Ihr wisst nicht, wovon ich spreche? Das ist das beste Karnevals-Lied der Welt:
15:18
Die Starmoderatoren im Zoom
Der Meme-Generator hat es mir angetan. Das ist mein Lieblinsgmoment:
15:17
Das ist wohl ein sehr emotionaler Moment
Mein Chef hüpft mit Tränen in den Augen neben mir, während ich mir unter Kopfschmerzen die Highlights des Umzuges ansehe. Offenbar ist das ein sehr schöner Moment. Also hier: Ein Bild vom schönsten Moment ever ever in Köln.
15:11
Ich denke an Aschermittwoch
"Am Aschermittwoch ist alles vorbei!", singe ich jedes Jahr, wenn der Karneval zur Fastenzeit endlich aus den Fernsehgeräten verschwindet. Ich glaube, das gefällt nicht jedem. Deshalb habe ich mich jetzt zu einem Meme inspirieren lassen
15:04
Immer noch Pferdenarren
Echte PFERDENARREN. Haha. Versteht ihr? Weil die keine Pferde haben dürfen und Narren sind?

14:59
Ich bin rebellisch
Habe mein Kostüm ausgezogen. Es ist zu warm, ich bin zu nüchtern und bin einfach keine Ananas-Einhorn-Königin. Gibt es irgendeinen Erwachsenen, der das ohne Alkohol erträgt?
Animiertes GIFGIF abspielen
14:41
Eine Frage des Sendeplatzes
Der Karneval in Köln wird übrigens im WDR übertragen, der in Düsseldorf nur auf One. Das ist der jugendliche Spartensender der ARD. Ist das eine unterschwellige Message? Oder ist der Düsseldorfer Karneval hipper, cooler und innovativer? Oder ist Köln wichtiger und bekommt deshalb im richtigen Fernsehen einen Sendeplatz? ODER will der WDR nicht solche kritischen Bilder übertragen?
Bild: dpa
14:36
Liebe für die Polizei
An Karneval steht die Welt Kopf. Sogar Einsatzkräfte der Staatsgewalt bekommen Liebe - in Form von Blumen. So gesehen in Düsseldorf. Unglaublich.
A police officer places flowers in her uniform during the "Rosenmontag" (Rose Monday) parade in Dusseldorf, Germany March 4, 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay
Bild: WOLFGANG RATTAY/REUTERS
14:32
Social Media bringt den Hass zum Vorschein
Karneval ist auch in den sozialen Medien eine umstrittene Sache. Habe gerade meinen liebsten Karnevals-Tweet ever gefunden:

14:24
Hesse ohne Party
Wisst ihr, wo es aktuell keinen Karneval gibt? In Hessen. Kurz vor dem Start ist der Rosenmontagszug in Fulda wegen Sturmgefahr doch noch abgesagt worden. Die Fuldaer Karneval-Gesellschaft kam laut Polizeiangaben zu der Einschätzung, dass es nach aktuellen Wetterprognosen unverantwortlich wäre, den Zug auf die Strecke gehen zu lassen.
Tja.
14:18
Kamelle, Kölsch und Lärm
Ich glaube, die Quintessenz des Karnevals langsam herausgefiltert zu haben: Süßes, Bier und Töröö. Dafür nehmen die Rheinländer schwerwiegende Verletzungen in Kauf: Die Bonbons fliegen und wer nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird abgeworfen- oder von wildfremden Menschen abgeknutscht. Und alle finden es toll. Faszinierend.
14:11
Greta, die Heldin
Weil ich heute morgen schon mal über die Instrumentalisierung von Kindern gelästert habe: Guckt! Greta! Als Wagen! In Düsseldorf!
Bild: dpa
14:10
Pferde, Pferde, Pferde
Köln:
"Heute ohne Pferde."
"Dieses Jahr dürfen die Reiter nicht zu Pferde kommen."
"Schau mal, sie sind zu Fuß unterwegs."
"Schade, dass es heute keine Pferde gibt."
Ich:
Habe verstanden. Ihr wollt eure Hossen. Aber gibt es dieses Jahr nicht. Get over it.
Köln:
Bild: dpa
14:02
Back in the game
Das Ende des Kölschen Take-Overs. Keine Sorge, ihr bekommt wieder das, wonach ihr hier sucht: Karnevalshass deluxe. Ich war gerade draußen in der normalen Welt und habe Mittag gegessen. Jetzt strotze ich vor Energie um euch den Rest des Tages zu versüßen.
13:29
Rettung naht, leev Jecke! Hier kütt der kölsche Takeover!
Luurens, watson-Leser. Jetzt hät' dat Helena ävver och jenoch gestänkert! In ihrer Mittagspause passen zwei Kölsche op de Ticker auf.
13:05
Symbolbild hier einfügen
Auch in Köln fängt es jetzt an zu regnen und zu stürmen. Vorsorglich durften die Karnevalisten keine Pferde, Fahnen und ähnlich große, unpraktische Sachen vor sich hertragen. Verletzungsgefahr. Es sind zwar alle jeck, aber nicht lebensmüde. Und so laufen die Leute mit Symbolschildern herum. Mein Humor.
12:31
Jeder Jeck ist auf der Straße
In Berlin fängt es jetzt an zu regnen, in Köln scheint immer noch die Sonne. Zufall? Jedenfalls wurde auch in den rheinischen Karnevalshochburgen vor Regen und schweren Sturmböen gewarnt. Dennoch sind dort tausende Menschen auf den Straßen. Diese Jecken.
12:27
Hambi bleibt!
Ich muss mich mal echauffieren: Hier zeigt ein Wagen das Dilemma im Hambacher Forst. Die Tiere als Zuschauer, die nicht gefragt werden, obwohl es um ihr Zuhause geht, schauen bei einer Prügelei zu. Umweltaktivisten und Polizei werden hier als zwei Akteure dargestellt, die nur die eigenen Interessen vertreten. Warum halten die Tiere keine Fähnchen? Die sind doch auf der Seite der Aktivisten. AAAAAAARGH!
Bild: dpa
12:05
Crash Bumm Bang!
Das Beste am Livestream des WDR zum Rosenmontag aus Köln ist einfach das Knallen der Kamelle gegen das Häuschen der Moderatoren. Es knallt und wummst – und das macht mich sehr viel glücklicher als es sollte.


11:55
Ich kann Guido Cantz nicht mehr hören
"Blöd, dass die nur die Frauen auf Händen tragen, aber nicht werfen dürfen."
(...)
Guido Cantz. Du menschlich gewordener weißer Bart aller Witze.
Bild: dpa
11:30
Kölsche Kinder
Ich hatte mal eine Freundin, die mir bei jeder Gelegenheit dieses Video geschickt hat. Sobald jemand Kölsch spricht, habe ich einen Ohrwurm. Schlimm ist das.
11:21
Trump ist ein Rindvieh
In Düsseldorf geht der Rosenmontagsumzug wegen eines Sturms etwas später los. Auch das Wetter mag wohl keinen Karneval (wir sind Buddies, der Wettergott und ich). In Mainz geht es jetzt gerade los, aber dieses Jahr ohne Pferde und Fahnen. Dafür steht hier schon der beste Karnevalswagen parat, oder auch: "Best Karnvals Car. Ever. Great Car. Awesome Car. I love Cars. They are great."
Bild: dpa
11:03
Nachbarn oder RIvalen?
Ich lerne gerade, dass Köln und Düsseldorf eine Feindschaft miteinander austragen. Dieser Krieg erreicht an Rosenmontag seinen jährlichen Höhepunkt. Die einen rufen "Alaaf" und die anderen "Helau". Und der Düsseldorfer Karneval ist politischer. Habe ich was vergessen? In jedem Fall bin ich großer Fan von diesem Düsseldorfer Karnevalswagen: Mit AfD-Bashing kriegt man mich.
Bild: dpa
10:54
Das sinkende Schiff
"Der Karneval ist voll politisch!" haben sie gesagt. Politisch, vielleicht, aber kreativ? Die SPD als Titanic, Olaf Schulz und Andrea Nahles als Jack und Rose. Im Sinne des Women's History Month möchte ich darauf verweisen, dass Rose am Ende überlebt. Ansonsten sieht das aber nach einem Wagen aus, der seit 15 Jahren recycelt wird.
Bild: dpa
10:46
Astro-Alex on the road
Möglicherweise muss ich meine Anti-Haltung überdenken: Alexander Gerst, formally knoiwn as Astro-Alex, ist auch beim Kölner Karneval dabei. Und was Astro-Alex feiert, kann ich unmöglich hassen. Ich meine: Es ist Astro-Alex!
10:35
Krieg im Büro
Mir wurde gerade gesagt, dass meine Art über den Karneval zu schreiben etwas passiv-aggressiv herüberkommt. Habe zwei Pfannkuchen gegessen und befinde mich daher nun im wohlgesonnenen Zuckerrausch.
Bevor alle im Büro anfangen zu weinen, möchte ich etwas Positives sagen: Die Severinstraße ist wunderhübsch. Sehr süß. Sehr alt. Schaut aus, wie eine Filmkulisse. Wenn nur die nervigen Menschen nicht wären.
10:24
Was soll nur aus denen werden?
Alle beschweren sich, dass Greta Thunberg im jungen Alter auftritt, um Klimaschutz zu propagieren. Aber reden wir mal über die richtig krasse Instrumentalisierung von Kindern alter Karnevalsdynastien: Das KINDERDREIGESTIRN! Eine Jungfrau, ein Prinz und ein Bauer. Rollenklischees, männliche Überzahl und Standesdünkel: Dafür stehen im Alter von 12 Jahren! Ein Skandal! Danke, Mama, an dieser Stelle, dass ich nicht in Köln aufwachsen musste.
10:14
Start-Schuss
In Köln ist richtig gutes Wetter und es geht jetzt los auf der Severinstraße. Das ist offenbar ein Ding. Der Startschuss in die Hölle. Es gibt wohl ein erstes Blaulicht. Was ist das? Habe das Gefühl, sämtliche Polizisten und Feuerwehrmenschen sind nicht vertrauenswürdig.
10:00
Alles ist real
Ich weiß, dass derzeit viel Misstrauen um mediale Berichterstattung gesät wurde. Aber bei uns ist alles real, ich schwöre: Der Schweiß, die Schminke, die hässlichen Outfits.
9:52
Angst vor dem Tag
Ich soll über meine Gefühle schreiben. Haha. Ich komme aus Hannover und wurde heute morgen in ein Einhorn-Jumpsuit gesteckt, um den Karneval in alle Welt zu tickern. Das fühlt sich ungefähr so an, als würde man einen Schalke-Fan in schwarz-gelber Dortmund-Montur durch die Innenstadt treiben. Oder eine Vegetariern in einem Schlachthof zum Ferkel-Kastrieren anstellen. Oder - ihr habt verstanden, worauf ich hinaus will, ne?
9:42
Es geht los. Der schlimmste Arbeitstag ever ever

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Analyse

TV-Triell bei RTL: Wenn zwei sich streiten, entspannt sich der Dritte

Am Ende gingen bei allen dreien die Mundwinkel nach oben. Als Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz von ihrem ersten Fernseh-Triell aus dem Studio ins Zelt nebenan kamen, ging jede und jeder zu dem kleinen parteiinternen Fanclub, der sie zu diesem ersten Streit vor Millionenpublikum begleitet hatte.

Laschet griff sich ein Bier und stellte sich zum Selfie auf, mit Parteivertrauten wie Integrationsstaatsminsterin Annette Widmann-Mautz und der NRW-Staatssekretärin Serap Güler. Baerbock …

Artikel lesen
Link zum Artikel