Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Merkel, erlösen Sie! Dieser Seehofer ist nur noch masterplanlos

Timo Stein
Timo Stein

Alles auf Null. Der Asylstreit geht weiter...

Er sitzt einfach nur da. Und grinst wie ein Junge, der am ersten Schultag nach den großen Ferien entdeckt, dass das Pausenbrot am letzten Schultag vor den Ferien nie ausgepackt wurde. Mit reichlich Verspätung stellt Horst Seehofer seinen "Masterplan Migration" vor. Ein Dokument, das erst die Union und dann die Regierung ins Chaos stürzte.

Nach Wochen des Streits einigten sich CDU, CSU und SPD auf einen gemeinsame Formulierung.

Blöd nur: Der Kompromiss mit der SPD steht gar nicht drin. 

Transitzentren und Fiktion bleiben:

„An der deutsch-österreichischen Grenze wird ein neues Grenzregime ausgestaltet, das sicherstellt, dass Asylbewerber, für deren Asylverfahren andere EU-Länder zuständig sind, an der Einreise gehindert werden. Wir richten dafür Transitzentren ein, aus denen die Asylbewerber direkt in die zuständigen Länder zurückgewiesen werden (Zurückweisung auf Grundlage einer Fiktion der Nichteinreise).“

bmi

Der Plan ist im Grunde einer vor der Zeit. Vor der Kompromissfindung – erst mit der Schwester CDU, dann mit der alten Dame SPD. Die SPD hatte geschlossene Zentren abgelehnt, im Koalitionsausschuss einigte man sich auf "Transitverfahren".

Dass Seehofer hier nonchalant den Unionsstreit auf die SPD und damit die Koalition ausdehnt, scheint in der SPD angekommen zu sein.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kommentierte Seehofers Nichtberücksichtigung der SPD noch zurückhaltend: "Herr Seehofer hat aus dem Koalitionsvertrag und seit letzter Woche genügend Aufträge, die er abarbeiten muss."

Deutlicher wurde der stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner:

Es ist ja nicht so, dass man es nicht hätte ahnen können...

Seehofers Begründung dafür, warum der neue Plan im Grunde der alte ist und das Reizwort "Transitzentren" enthält, ist nicht von schlechten Eltern: Das sei ja schließlich kein Masterplan der Koalition, "sondern ein Masterplan des Innenministeriums".

Achso. Na dann.

Ist Horst Seehofer womöglich gar nicht Innenminster einer Koalition von CDU, CSU und SPD? Wer spricht hier eigentlich für wen und über was genau? Ist das schon Parallelregierung?

Und irgendiwe hat diese Pointe in einem pointenschwangeren Asylstreit ja noch gefehlt. Der Konflikt scheint an diesem Dienstag wieder da angekommen zu sein, wo er einst begann: bei Horst Seehofer selbst. Ein Minister mit Plan und ohne Regierung – so sieht dann wohl Unilateralismus in Person aus. 

So bleibt der Eindruck: Horst Seehofer hat irgendwie keine Lust mehr auf Innenminister. Nur sagen kann er das nicht mehr. Stattdessen lobt er den italienischen Innenminister Matteo Salvini für dessen Vorstoß, Schiffen auch im Rahmen internationale Grenzschutz- und Rettungseinsätze das Anlegen in Häfen zu untersagen oder sagt Sätze wie: 

"Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag sind 69 – das war von mir nicht so bestellt – Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden.“

Und lacht.

So gesehen wirkt die Pressekonferenz wie ein einziger Hilferuf. Gerichtet an Angela Merkel, doch bitte endlich von der Richtlinienkompetenz Gebrauch zu machen. Und ihn zu entlassen.

Weitsichtig fügte er an: "Der Abschluss des Masterplans wird möglicherweise nicht mit dem Abschluss meiner Amtsperiode zusammenpassen – ich weiß noch nicht, was länger dauert."

Da könnte er ausnahmsweise Recht haben.

Was noch?

(mit Material von dpa)

Der Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer in Zitaten:

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Chef darf keine Rede in Brüssel halten – und verschweigt die wahren Gründe 

Link to Article

Warum du die Nachrichten-Lösch-Funktion auf Facebook NICHT ausprobieren solltest

Link to Article

Eine neue Challenge macht Hunde mit Käse verrückt

Link to Article

Wir haben die Smartphone-Tastatur ein Leben lang falsch bedient

Link to Article

Braut liest bei ihrer Hochzeit Nachrichten ihres Verlobten vor – an eine andere

Link to Article

May kämpft für ihren Brexit-Beschluss – doch die Minister rennen ihr davon

Link to Article

Trump hat 💩 verbreitet – und zwar wortwörtlich

Link to Article

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link to Article

Deshalb war Trumps Niederlage bei den Midterms brutaler als gedacht

Link to Article

"Der Akzent der Ost-Boys ist überragend" – Neustädter über Deutsche und Russen

Link to Article

19 Kinder, die kleine Hohlbirnen sind, aber das ist auch völlig okay

Link to Article

Seehofer tritt im Januar als CSU-Chef zurück – als Innenminister? Unklar.

Link to Article

@der_Seehofer twittert nichts – nicht mal seinen Rücktritt 

Link to Article

18 Tinder-Profile, die definitiv zu ehrlich sind 

Link to Article

An ihrer Spenden-Story war so ziemlich alles falsch – Obdachloser und Paar verhaftet

Link to Article

Facebooks schmutziges Geheimnis – Zuckerberg wusste angeblich nichts

Link to Article

Update-Horror bei Windows 10 – es kann nur noch besser werden

Link to Article

Die neue Bundeswehr-Doku macht auf "Call of Duty"– und verspottet alle Soldaten

Link to Article

R.I.P. – ARD stellt die "Lindenstraße" nach 34 Jahren ein

Link to Article

Für dieses Bild wird Friedrich Merz gerade ausgelacht. Euer Ernst?

Link to Article

"Abgefuckte Scheiße" – nun äußert sich Lena Meyer-Landrut über Insta-Hass

Link to Article

Ryanair-Flug nach Mallorca ist günstiger als ein Döner – und das ist ein Problem

Link to Article

Der Harte, die Zarte – und Spahn, der mit dem leisen Applaus

Link to Article

DEL-Profi stürmt von der Strafbank, um Gegenspieler zu verprügeln

Link to Article

Bombendrohung in Chemnitz – Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen

Link to Article

Elfmeter, Jubel und Co.: So stark haben sich die "FIFA"-Spiele wirklich verändert

Link to Article

Snoop Dogg bekommt Stern auf dem Walk of Fame – und hält eine verdammt ehrliche Rede 🤣

Link to Article

Jüngste Demokratin kommt im Kongress an – sofort kritisieren Konservative ihr Outfit

Link to Article

Was mit dir geschieht, wenn du masturbierst – wenn man einem Arzt von 1830 glaubt 🤪

Link to Article

Taxis von Frauen für Frauen – warum das in München geplant wird

Link to Article

"Stürzt ein wie ein Kartenhaus" – Krankenschwester Johanna über den Pflegenotstand

Link to Article

Massenproteste in Frankreich eskalieren – darum sind die Franzosen wütend auf Macron

Link to Article

Warum gewalttätige Polizisten selten bestraft werden

Link to Article

Rückkehr-Aktionswochen beim BAMF: Freiwillig steht drauf, Rechtsverzicht steckt drin

Link to Article

"Man hört das Plätschern der Urinale" – wie Fans die müde Stimmung beim DFB-Kick kontern

Link to Article

Wie Martin Schulz dafür sorgte, dass Köln Anthony Modeste zurückholte

Link to Article

Wieso Italien das Rettungsschiff "Aquarius" beschlagnahmen will

Link to Article

Kommt die Playstation 5 im Jahr 2020? Ein Insider verrät angebliche Details

Link to Article

"Trauen Zuschauern etwas zu" – DAZN-Kommentatoren erklären, was sie anders machen

Link to Article

Alte Menschen entscheiden: Ehrenmann und Ehrenfrau sind Jugendwörter 2018

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Pyro ist kein Verbrechen? 3 Gründe, warum ihr endlich aufhören sollt!

Wer was gegen Pyro sagt, so heißt es oft, ist kein echter Fan. 

Dabei bin ich leidenschaftlicher Fußballfan. Und ich sage jetzt trotzdem etwas gegen Pyro. Denn Pyro ist verdammt nochmal gefährlich. Und, dass es Fans gibt, die das immer wieder leugnen, Pyro abbrennen, Spielunterbrechungen provozieren und sich und andere dabei gefährden ist, gelinde gesagt, ätzend.

Außerdem: Pyro ist auch nicht das, was alle Fans wollen. Auch nicht alle "echten" Fans.

Und ich weiß, was die Pyro-Supporter jetzt …

Artikel lesen
Link to Article