Bewaffneter erschießt in Yoga-Studio in Florida zwei Frauen

Ein Mann hat in einem Yoga-Studio im US-Bundesstaat Florida zwei Frauen erschossen und sich danach selbst getötet. Darüber hinaus habe er am frühen Freitagabend (Ortszeit) vier weitere Menschen angeschossen sowie eine Person mit seiner Pistole geschlagen, sagte der Polizeichef von Tallahassee, Michael DeLeo.

Die fünf Verletzten seien in ein Krankenhaus gebracht worden, drei von ihnen seien bereits wieder entlassen worden. Der Zustand der beiden anderen sei stabil. Die beiden getöteten Frauen seien 21 und 61 Jahre alt gewesen. Der mutmaßliche Schütze sei 40 Jahre alt gewesen.

Police investigators work the scene of a shooting, Friday, Nov. 2, 2018, in Tallahassee, Fla. A shooter killed one person and critically wounded four others at a yoga studio in Florida's capital before killing himself Friday, officials said. (Tori Schneider/Tallahassee Democrat via AP)

Bild: Tallahassee Democrat

DeLeo sagte, es gebe Hinweise, dass einige Menschen in dem Studio gekämpft und versucht hätten, nicht nur sich, sondern auch andere zu retten. Dies sei ein Beleg für ihren Mut. Alle Anzeichen deuteten darauf hin, dass es sich um einen Einzeltäter gehandelt habe und für die Bevölkerung keine Gefahr bestehe, sagte DeLeo.

Es seien 40 Zeugen befragt worden. Über die Hintergründe der Tat könne er aber noch nichts sagen. Bei dem Studio in der Hauptstadt Floridas handelt es sich um ein sogenanntes Hot-Yoga-Studio, in dem Übungen bei hohen Temperaturen absolviert werden.

(sg/dpa)

Augenblicke – Bilder aus aller Welt

1 / 82
Augenblicke – Bilder aus aller Welt
quelle: imago stock&people / john palmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapper Olexesh streamt seine Verhaftung: Was dahinter steckt

Damit hätten die Fans von Olexesh nicht gerechnet als der Rapper auf Instagram einen Livestream eröffnete. Zu sehen ist er selbst. Er sitzt in einem Auto und erklärt, er sei auf dem Weg zu einem Mann, der ihm einige brisante Informationen über aktuelle Erkenntnisse über UFOs liefern soll.

Doch das Video nimmt eine unerwartete Wendung, als im Hintergrund schreie zu hören sind. Wie sich herausstellt, handelt es sich um die Polizei.

Vor laufender Kamera wird der Deutsch-Ukrainer am Samstag von schwer …

Artikel lesen
Link zum Artikel