Mit dem "gefährlichsten" Dino ever will dich Jurassic World 2 ins Kino kriegen

In zwei Monaten kommt "Jurassic World 2: Das Gefallene Königreich" ins Kino. Nun hat die Produktionsfirma Universal den finalen Trailer veröffentlicht. 

Zuvor waren bereits zwei Vorschau-Clips veröffentlicht worden. 

Echte Fans wissen schon Bescheid: 

Seit den Geschehnissen aus "Jurassic World" sind vier Jahre vergangen. Nun sind auf der Isla Nublar die Dinosaurier, die die Menschen von dort vertrieben haben, die Herrscher. Weil auf der Insel ein Vulkanausbruch bevorsteht, müssen Owen (gespielt von Chris Pratt) und Claure (Bryce Dallas Howard) auf die Isla Nublar zurückkehren. Sie wollen das Aussterben der Dinosaurier verhindern. 

Neben den beiden Hauptdarstellern Pratt und Howard gehören unter anderem auch BD Wong und Jeff Goldblum in ihre alten bekannten Rollen aus dem 1993 Jurassic Park zum Cast des Films, der am 6. Juni in die deutschen Kinos kommt. 

Ganz neu im Cast ist hingegen der tödliche Indoraptor: Die Dinomischung ist genau wie der Indominus Rex aus "Jurassic World" genetisch modifiziert, besonders gefährlich – im Trailer wird vor ihm als "gefährlichste Kreatur, die jemals auf der Erde gewandelt ist" gewarnt. (Filmstarts.de)

Könnte spannend werden...

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alice Weidel und Tino Chrupalla Spitzenkandidaten der AfD

Die AfD zieht mit Fraktionschefin Alice Weidel und Parteichef Tino Chrupalla als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf. Beide erreichten bei einer Mitgliederbefragung eine Zustimmung von 71,03 Prozent, wie ein Parteisprecher am Dienstagmorgen mitteilte. Sie setzen sich damit gegen ihre Mitbewerber Joana Cotar und Joachim Wundrak durch, die 27,04 Prozent erreichten.

Die rund 32.000 AfD-Mitglieder konnten seit dem 17. März online für ihr bevorzugtes Duo abstimmen. Den Parteiangaben zufolge nahmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel