Leben
Bild

Das Interview mit der CBS-Journalistin dürfte emotional werden. Das lässt zumindest ein erster nun veröffentlichter Clip des Senders erahnen. cbs

"Kämpfe um mein verdammtes Leben" – wie R. Kelly den Missbrauchsvorwürfen widerspricht

Zehn Fälle von sexuellem Missbrauch legt die Staatsanwaltschaft dem US-Rapper R. Kelly zur Last. Doch in einem Interview mit dem Sender CBS wird offenbar deutlich, dass sich der Sänger keiner Schuld bewusst zu sein scheint.

Das Video auf Twitter:

In dem Video fragt eine CBS-Reporterin den Sänger, dem schon seit Jahrzehnten Beziehungen mit Minderjährigen nachgesagt werden: "Sitzt du immer noch hier und sagst, dass du noch nie mit minderjährigen Mädchen zusammen warst?"

Darauf antwortet R. Kelly: "Ich werde hier sitzen und das sagen, ich hatte damals zwei Fälle, von denen ich zu Beginn des Interviews sagte, dass ich wegen meines laufenden Falles jetzt nicht darüber sprechen würde. Aber, ich sage dir eins: Die Leute gehen zurück in meine Vergangenheit und versuchen, all dieses Zeug jetzt hinzuzufügen, damit sich all das, was jetzt passiert, für die Menschen real anfühlt."

Als die Reporterin bei Kelly nachhakt und auf R. Kellys frühere sexuelle Übergriffe verweist, widerspricht der Sänger vehement. Dies sei absolut nicht relevant für seine derzeitige Situation.

Dann konfrontiert die Reporterin R. Kelly mit folgender Aussage eines mutmaßlichen Opfers:

"R. Kelly hatte Sex mit mir, als ich unter 18 Jahre alt war. R. Kelly war mir gegenüber beleidigend, emotional, körperlich und verbal. R. Kelly brachte mich in einen schwarzen Raum, wo unsägliche Dinge geschahen."

Und wieder: R. Kelly widerspricht. Diese Anschuldigungen seien "unwahr". In den vorab veröffentlichen Aufnahmen ist zudem zu sehen, wie der Sänger in dem Interview zunehmend gereizt auf die Fragen der Journalistin reagiert. So ruft der Sänger schlussendlich der Journalistin zu: "Hör auf damit. Hört alle auf, hier rumzuspielen! Hört auf! Ich habe das nicht getan! Das bin ich nicht! Ich kämpfe um mein verdammtes Leben!"

Das Interview soll um 13 Uhr deutscher Zeit auf dem US-Sender gezeigt werden.

(pb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Be A Lady They Said": Dieses Video von Cynthia Nixon sollte jeder von uns sehen

Tu dies nicht, tu das nicht! Sitz gerade am Tisch! Sei höflich! Schrei nicht so rum! Schmier dir nicht so viel Schminke ins Gesicht! Zieh dir mehr an!

Sätze, die kleine Mädchen, heranwachsende Teenies und Frauen in ihrem Leben garantiert schon gehört haben. Da lege ich meine Hand für ins Feuer. Warum ich mir da so sicher bin?

Solche Sätze habe ich auch schon zu hören bekommen. Sei es von Männern, Magazinen, aus der Werbung oder von anderen Frauen.

Wenn wir aufwachsen, bekommen wir tausend …

Artikel lesen
Link zum Artikel