Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Das Interview mit der CBS-Journalistin dürfte emotional werden. Das lässt zumindest ein erster nun veröffentlichter Clip des Senders erahnen. cbs

"Kämpfe um mein verdammtes Leben" – wie R. Kelly den Missbrauchsvorwürfen widerspricht

Zehn Fälle von sexuellem Missbrauch legt die Staatsanwaltschaft dem US-Rapper R. Kelly zur Last. Doch in einem Interview mit dem Sender CBS wird offenbar deutlich, dass sich der Sänger keiner Schuld bewusst zu sein scheint.

Das Video auf Twitter:

In dem Video fragt eine CBS-Reporterin den Sänger, dem schon seit Jahrzehnten Beziehungen mit Minderjährigen nachgesagt werden: "Sitzt du immer noch hier und sagst, dass du noch nie mit minderjährigen Mädchen zusammen warst?"

Darauf antwortet R. Kelly: "Ich werde hier sitzen und das sagen, ich hatte damals zwei Fälle, von denen ich zu Beginn des Interviews sagte, dass ich wegen meines laufenden Falles jetzt nicht darüber sprechen würde. Aber, ich sage dir eins: Die Leute gehen zurück in meine Vergangenheit und versuchen, all dieses Zeug jetzt hinzuzufügen, damit sich all das, was jetzt passiert, für die Menschen real anfühlt."

Als die Reporterin bei Kelly nachhakt und auf R. Kellys frühere sexuelle Übergriffe verweist, widerspricht der Sänger vehement. Dies sei absolut nicht relevant für seine derzeitige Situation.

Dann konfrontiert die Reporterin R. Kelly mit folgender Aussage eines mutmaßlichen Opfers:

"R. Kelly hatte Sex mit mir, als ich unter 18 Jahre alt war. R. Kelly war mir gegenüber beleidigend, emotional, körperlich und verbal. R. Kelly brachte mich in einen schwarzen Raum, wo unsägliche Dinge geschahen."

Und wieder: R. Kelly widerspricht. Diese Anschuldigungen seien "unwahr". In den vorab veröffentlichen Aufnahmen ist zudem zu sehen, wie der Sänger in dem Interview zunehmend gereizt auf die Fragen der Journalistin reagiert. So ruft der Sänger schlussendlich der Journalistin zu: "Hör auf damit. Hört alle auf, hier rumzuspielen! Hört auf! Ich habe das nicht getan! Das bin ich nicht! Ich kämpfe um mein verdammtes Leben!"

Das Interview soll um 13 Uhr deutscher Zeit auf dem US-Sender gezeigt werden.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schüler verschickte Oben-Ohne-Foto seiner Lehrerin – nun wurde sie gefeuert

Lauren Miranda ist sauer – die Lehrerin aus dem US-Bundesstaat New York ist seit einigen Wochen arbeitslos. Der Grund ist ein Sexting-Bild, das sie vor zweieinhalb Jahren ihrem damaligen Freund schickte. (Buzzfeed News)

In einem Gespräch mit der Schulleitung Mitte Januar konfrontierten die Verantwortlichen der Bellport Middle School Miranda mit dem Bild. Ein Mitarbeiter zeigte ihr das mehr als zwei Jahre alte Bild auf einem Computerbildschirm – vor weiteren Mitarbeitern.

Gegenüber Buzzfeed News …

Artikel lesen
Link zum Artikel