Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Was wir daraus lernen können, dass Fler im Club 6.000 Euro für Champagner ausgegeben hat

Fler wird vielleicht niemals der Rapper sein, der die meisten Streams hat oder Gold geht. Dafür ist er zu kompromisslos. Aber er weiß, wie er im Gespräch bleibt.

Mit Hiphop.de-Interviewer Rooz führte er ein Interview in Berlin und sprach mit ihm über vieles, was ihn so beschäftigt: Züge sprühen, Conor McGregor und verhasste "Ich will auch einen Sommerhit haben"-Rapper.  

Doch einen weiteren Hall-of-Fame-Moment unter Fler-Interviews bot eine fast schon philosophische Allegorie über die Bedeutung "Energie".  

Wenn die Energie weggeht und wie man sie wieder bekommt.

abspielen

Video: YouTube/Hiphop.de

Wer davon nicht genug bekommt, hier das ganze legendäre Interview: 

abspielen

Video: YouTube/Hiphop.de

Fler verprasste also seine ganze Gage von 6.000 Euro, nur um im Club die Aufmerksamkeit und ENERGIE auf sich zu lenken. 

Weil:

"Was sind schon 6k, Dicka, wenn du am Ende der Baller warst?"

Fler

Immerhin hat er damit schon auf Instagram den Hashtag #Energie inspiriert. Welche Erkenntnisse lehrt uns diese Geschichte ansonsten? 3 Dinge:

Dom Perignon lohnt sich im Club viel mehr als Vodka

Dom Perignon ist ein sehr hochpreisige Champagnermarke von Moët & Chandon. Laut der Internet-Barkarte vom Pearl kostet der Dom Pérignon Premier Brut 400 Euro (nicht 600, wie Fler meinte). Laut dem türkisen Etiquette, das auf den Flaschen im Pearl war, muss es sich um den Dom Perignon Luminous Label Vintage 2009 handeln.

Den bekommt man online ab 164 Euro die 0,75-Liter-Flasche. 

Im Club kostet er also das 2,43-fache des Preises. Damit lohnt sich so eine DP-Flasche viel mehr als eine Vodka-Flasche.

Eine 1-Liter-Flasche Absolut Vodka kostet im Rewe 20,99 Euro, im Pearl allerdings 100,00 Euro. Das wäre das 4,76-fache des Rewe-Preises.

Lifehack: Im Club einfach mal zur Dom-Perignon- statt zur Vodka-Flasche greifen, es lohnt sich einfach mehr.

Jalil ist der perfekte Schüler von Fler

Schon über zwei Jahre ist Rapper Jalil bei Fler unter Vertrag. So lange hat es selten jemand an seiner Seite ausgehalten. Doch Jalil bietet mit seiner ruhigen Art das perfekte Gegengewicht zu Flers Hyperaktivität. 

@fler 💯

Ein Beitrag geteilt von JALIL (@jalilofficial) am

Anscheinend versteht aber Jalil auch, was Fler von ihm möchte, wenn er von Energie spricht. Im Interview erzählt Fler, dass er jemanden losschickte um den imposanten Jalil zu holen: "Rede nicht, frag nicht, hol Jalil und Halid. Sag ihnen den Satz. Sie wissen, was ich meine: ‚Die Energie geht weg‘." Jalil kam loyal zum Tisch zurück und akzeptierte knurrend, dass eben auch seine Gage für die ENERGIE draufgehen musste.

Fler weiß genau, wie Marketing funktioniert

Die Moral von der "Die Energie ist weg"-Story lautet: Du musst sichtbar sein, im Zentrum der Aufmerksamkeit, sonst bist du als Rapper weg vom Fenster. Fler hat das längst verstanden.

Deswegen gibt er Interviews, obwohl er nicht in der Promophase zum Album ist, darum spritzt er für 6.000 Euro mit Champagner rum und erzählt diese Geschichte in Interviews. "Wenn wir in den Club kommen, ist Marketing." Und für das Marketing investiert man eben auch 6.000 Euro in Champagner-Flaschen. 

Zum Glück nichts passiert: Überschlagsimulator-Test

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Johanna Rummel

Das könnte dich auch interessieren:

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Habe ich seine Tochter gevögelt?" – Bill und Tom Kaulitz über deutsche Miesepeter

Bill und Tom Kaulitz gibt es noch. Und es scheint ihnen blendend zu gehen, wenn man zumindest mit halbem Ohr dem Klatsch der letzten Monate lauschte. Und auch sonst scheinen sie die Transformation von den – rund um die Uhr mit Wahnsinn konfrontierten – Teenie-Sexsymbolen ins Erwachsenenleben gut überstanden zu haben.

Vor zehn Jahren flüchteten die Zwillinge nach Los Angeles, nachdem Fans in ihr Privat-Grundstück eingebrochen waren. Nach vier Jahren des Leben-Lernens kamen sie mit zwei Alben …

Artikel lesen
Link zum Artikel