Bild

Da ist das Ding. Markus Söder hängt nichtreligiöses Symbol an nichtreligiöse Wand. Bild: Markus Söder/Facebook screenshot

Markus Söder hält nichtreligiöse Dinge

Aus unserer Reihe: #Kannstdudirnichtausdenken

Er hat die Trennung von Staat und Kirche verstanden: Markus Söder.

Damit er Kreuze in bayerische Behörden hängen darf, erklärte er diese kurzerhand zu nichtreligiösen Symbolen.

Ein Blick auf Söders Facebooktimeline verrät, das ist kein Einzelfall. Markus Söder hat weit mehr nichtreligiöse Dinge gehalten.

Markus Söder hängt nichtreligiöses Symbol an nichtreligiöse Wand

Bild

Bild: Markus Söder/Facebook screenshot

Markus Söder sticht nichtreligiösen Spargel

Markus Söder präsentiert nichtreligiöse Miniatur eines Konzerthauses

Bild

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Markus Söder hält nichtreligiöse Regierungserklärung (und guckt dabei weltlich)

Markus Söder Facebook/sreenshot

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Markus Söder (rechts) schüttelt nichtreligiöse Hand

Markus Söder Facebook/sreenshot

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Markus Söder gießt nichtreligiösen Baum

Bild

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Markus Söder zieht nichtreligiöses Lichtschwert

Bild

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Markus Söder vor nichtreligiösem Hintergrund

Bild

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Und da war es dann noch religiös - irgendwie. Das Kreuz.

Bild

Bild: Markus Söder Facebook/sreenshot

Andere Politiker haben auch Hobbys:

Interview

Junge CDU-Politikerin: "Viele vergessen, dass Armin Laschet Wahlen gewinnen kann"

Nach wie vor ist nicht geklärt, wer nun Kanzlerkandidat der Union werden soll, CSU-Chef Markus Söder oder CDU-Chef Armin Laschet. Obwohl sich der bayerische Ministerpräsident höherer Beliebtheitswerte erfreut, weiß der CDU-Chef prinzipiell die größere Partei hinter sich. Nur haben bereits einige CDU-Bundestagsabgeordnete verlauten lassen, dass sie lieber den Franken Söder als Kanzlerkandidaten der Union sehen würden.

Es wird gar nicht so einfach für den CDU-Vorsitzenden, seine eigene Partei von …

Artikel lesen
Link zum Artikel