Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
19.12.2016. Alexandra Palace, London, England. William Hill PDC World Darts Championship. The Alexandra Palace crowd warms up in fancy dress before the first match xMarkxKertonx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY ActionPlus11822154

19 12 2016 Alexandra Palace London England William Hill PDC World Darts Championship The Alexandra Palace Crowd warm Up in Fancy Dress Before The First Match xMarkxKertonx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY

Ein ganz normaler Montag im Ally Pally.  Bild: imago sportfotodienst

"Eine Horde Verrückter" – Darts-Kommentator Paulke über den Ally Pally 

20.100 Zuschauer strömten im Mai in die Arena auf Schalke. Nicht für Fußball oder Handball, sondern für ein Darts-Event. Damit wurde ein 79 Jahre alter Weltrekord aus London verbessert. Bei der seit einer Woche laufenden WM im Ally Pally (Alexandra Palace) finden nur 3.500 Zuschauer Platz. Doch die Stimmung ist einzigartig. Bunte Kostüme, laute Gesänge und ziemlich viel Bier warten im Darts-Ballermann von London.

"Es ist anders, es ist etwas Besonderes. Der Ally Pally hat einen Zauber", sagt Elmar Paulke. Paulke ist DIE Stimme des Darts in Deutschland. Der Kommentator ist seit der WM 2005 dabei und kommentiert in diesem Jahr für den Streamingdienst DAZN die Weltmeisterschaft. Trotz der mittlerweile zahlreichen Alternativveranstaltungen ist die WM noch immer das Event des Jahres.

Bild

Paulke bei den German Darts Masters 2017 in Jena. Bild: imago sportfotodienst

Wir sprachen mit Paulke über den Mythos Ally Pally, was für einen Druck er auf die Profis hat und ob die Spieler Backstage eigentlich noch immer saufen. 

Auf was hast du dich dieses Jahr am meisten gefreut?
Elmar Paulke: In jedem Jahr ist eine gewisse Vorfreude da, aber wenn dann der erste Dart im Ally Pally fliegt, denke ich jedes Mal: Es ist anders, es ist etwas Besonderes. Der Ally Pally hat einen Zauber. Diesen WM-Austragungsort gibt es ja erst seit 2008, aber er wurde sehr schnell zum Mekka dieses Sports. Jeder Darts-Fan hat diesen Ort auf seiner To-do-Liste des Lebens. Das spürst du auch bei den Profis auf der Bühne. Die wissen beim größten Preisgeld des Jahres (knapp 2,7 Millionen Euro, d. Red.) natürlich auch: Wer da auftrumpft, hat für die kommenden zwölf Monate ein gutes Polster.  

Du hast schon einige Sportarten begleitet – hast du jemals eine bessere Stimmung erlebt?
Darts hat eine ganz eigene Stimmung, das kann man nur schwer vergleichen mit anderen Sportarten. Die Atmosphäre bei diesem Party-Turnier im Ally Pally, wo alle frei haben und sich aufs Ende des Jahres freuen, ist unverwechselbar. Das ist ein besonderer Mix aus Musik, Gesängen, mit Freunden schnacken, einen trinken und einem extrem geilen Sport. Das gibt‘s nur beim Darts.  

Darts ist eine Mental-Sportart. Kann sich diese Stimmung auch negativ auswirken auf die Spieler?
Als Dart-Profi willst du in deinen Flow-Zustand kommen, aber viele Faktoren reißen dich aus diesem heraus. Und die Zuschauer sind ein großer Faktor. Vielleicht buhen sie dich aus. Daher lautet die oberste Regel: Leg dich nicht mit den Zuschauern an. Sonst hast du keine Chance, sie werden es dir heimzahlen. Das ist eine Horde Verrückter, die schnell realisieren, dass sie Einfluss auf die Ergebnisse haben. Das geht natürlich auch in die andere Richtung, wenn sie jemanden nach vorne jubeln. Das kann dich tragen oder eben komplett zerstören.  

2018 William Hill World Darts Championship - Day Six - Alexandra Palace A general view of the Darts Arena during day six of the William Hill World Darts Championships at Alexandra Palace, London. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xEMPICSxSportx 40284649

Der Alexandra Palace im Norden des Londoner Stadtbezirks Haringey. Bild: imago sportfotodienst

Welche Beispiele fallen dir da ein?
Daryl Gurney fällt mir ein, der sich im letzten Jahr mit den Zuschauern angelegt hat und es dann verranzt hat. Oder in die andere Richtung: Max Hopp in Saarbrücken, wo ihn plötzlich 3.000 deutsche Fans getragen haben, er gegen drei Top-Ten-Spieler gewann und das Turnier für sich entschied.  

Wie schwer ist es für Debütanten das erste Mal im Ally Pally anzutreten?
In den letzten Jahren haben wir gesehen, dass manche Karrieren im Ally Pally untergegangen sind. Es ist gibt viele Spieler, die über die Saison super stark spielen und auch Turniere gewinnen, die aber nie ein Major-Turnier gewinnen werden, weil sie mit der Stimmung und dem Druck dort nicht umgehen können. Mensur Suljovic erzählte mir erst, dass er immer noch Respekt vor dem Alexandra Palace hat. Das sind zwar nur 3.500 Menschen dort, aber die machen Alarm für 10.000. Und wenn du da oben alleine stehst, da brauchst du viele Jahre, um clever damit umzugehen. Manche schaffen das nie.

So verrückt geht es im Ally Pally zu:

Die Fans verklären die Stars gerne als tätowierte Barbesitzer und Trinksportler, obwohl das schon länger nicht mehr so ist. Wie professionell läuft es Backstage ab?
Darts kommt aus der Kneipe, es ist völliger Quatsch da ein anderes Bild zu konstruieren. Die Jungs sind aus der englischen Arbeiterklasse, kommen meist aus ganz einfachen Berufen und merken irgendwann, dass sie eine besondere Begabung haben.

Aber Backstage wird kein Bier getrunken, die trainieren am Practice Board, tragen Kopfhörer und sind alle hochkonzentriert. Das ist Profisport, es gibt kein 'Ich geh jetzt mal in den Ally Pally, trink da mein Bierchen und werde mal eben Weltmeister.' Es werden Millionen ausgeschüttet und die Spieler setzen sich mitunter mit Mental-Coaches zusammen. Wie im Tennis oder Golf ist da sehr viel Kopfsache, ich würde sagen 90 oder 95 Prozent. Das ist hochprofessioneller Sport, aber eben mit nahbaren Menschen.

In welchen Situationen merkst du, dass die ganzen Stars der Szene noch nicht in Sportinternaten herangezüchtet wurden?
Ich habe es auf Darts-Events immer sehr genossen, weil die Jungens wissen, wo sie herkommen. Sie reden mit dir und da gibt es keine Allüren. Das ist eben ein Sport der Arbeiterklasse, das wissen die alle und darauf sind die stolz. Auch ein Superstar wie Phil Taylor hat das über Jahre so ausgestrahlt und war immer für einen Plausch zu haben.

abspielen

Ein Sketch der BBC2-Show "Not the Nine O'Clock News" machte sich vor Jahren über die bittere Realität des Darts lächerlich: Übermäßiger Alkoholkonsum und Tabakgenuss. Video: YouTube/Andy Quick

Was erzählt der Rekordweltmeister dann so?  
Ich war ein paar Mal mit ihm essen und er war immer jemand, der eine besondere Faszination für Geld hatte. Er sprach eigentlich sehr oft über Geld, weil er das eben nie hatte. Mal schwärmte er davon, dass er einen Miele-Trockner im Angebot gekauft hatte. Oder er erzählte mir von seinem Traum mal einen Ferrari zu besitzen.  

Hat er sich diesen Traum verwirklicht?
Ja. Er erzählte mir, dass er sich den Ferrari bestellt hatte und dieser zu ihm nach Hause geliefert wurde. Weil er aber noch auf Tour war, stellten sie ihn in einer Garage ab. Ein Kumpel wollte sich den Wagen anschauen und fuhr mit Phils damaliger Frau Yvonne zur Garage. Dann hat der Kumpel wohl zu Taylors Frau gesagt: ‘Das ist schon geil, das werden die Frauen lieben’. Daraufhin musste der Wagen auf Wunsch von Yvonne wieder von Ferrari abgeholt werden und Phil musste sich einen ‘seriöseren’ Bentley kaufen.

Phil Taylor lacht 1. Siegerlaender Dart Night, am 31.08.2018 in Siegen/Deutschland. *** Phil Taylor laughs 1 winner Dart Night on 31 08 2018 in Siegen Germany

Dicker Bauch, Tattoos und das Lächeln eines Barkeepers: Phil "The Power" Taylor ist mit sechzehn Weltmeistertiteln der erfolgreichste Dartspieler der Geschichte. Bild: imago sportfotodienst

Das beschreibt ganz gut, welchen Spagat die da machen müssen: Vorher verdiente Taylor 70 Pfund die Woche, indem er Toilettenpapierhalter zusammenschraubte und dann war er plötzlich Millionär und Popstar einer ganzen Sportart.  

Und er geht trotzdem noch mit dir essen...
Ja, und deswegen ist Darts so schön für die Fans, weil die Profis so nahbar sind. Als Fan denkst du: ‘Verdammt das könnte ich sein, ich habe auch so eine kleine Plauze und ein schlecht gestochenes Tattoo. Ich müsste nur ein bisschen besser werfen.’ Diese Identifikation hast du niemals zu Cristiano Ronaldo, die gibt es so nur im Darts.

7 legendäre Weihnachstfeiern deutscher Fußballclubs

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel

BVB bittet Eintracht um Hilfe im Titelrennen – und die reagiert cool

Link zum Artikel

So geht's weiter: Das muss passieren, damit der BVB noch Meister wird

Link zum Artikel

Weil wir nicht genug kriegen: Diese 11 bösen Memes muss der HSV jetzt einfach ertragen

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel

Minute 79: Wildfremde umarmen mich – So habe ich das Liverpool-Wunder im Stadion erlebt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Immer am Limit und unter Druck": Darum gehen Alleinerziehende auf die Straße

Statt auf Blumen und Anrufe der Kinder zu warten, haben Alleinerziehende das Muttertagswochenende genutzt, um ihren politischen Forderungen Gehör zu verschaffen. Unter dem Motto "Es reicht für uns alle" zogen sie durch die Straßen Berlins, um sich für mehr Rechte für Alleinerziehende, für faire Mieten und gegen Kinderarmut einzusetzen.

Fee Linke ist eine von ihnen. Die 46-Jährige ist seit 14 Jahren alleinerziehend und lebt mit Tochter (16) und Sohn (15) in Bonn. Sie ist Sacharbeiterin in …

Artikel lesen
Link zum Artikel