Deutschland

Julia Klöckner postet Wahlwerbung – jetzt wird sie böse ausgelacht

Julia Klöckner ist vieles. Stellvertretende CDU-Vorsitzende, früher Deutsche Weinkönigin, jetzt Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft. Und sie ist: rasant in den sozialen Medien unterwegs.

Da gehört es dazu, angesichts der bevorstehenden Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz im Mai die eigene Twitter-Berühmtheit zu nutzen, um ein wenig Wahlwerbung zu machen.

So sieht das dann aus:

Traumhafte Naturlandschaft im Hintergrund, blauer Himmel, heimeliger Werbe-Spruch, und hoch das Klöckner-Däumchen. Herrlich, oder?

Na gut. Ihr wisst, wie das mit diesem Internet funktioniert. Die Menschen (vor allem auf Twitter) sind böse. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Einer lieferte die Vorlage samt Aufforderung...

... und die Twitter-User legten unter #KlöcknerLeaks brav nach. Aber seht selbst.

(hau)

Wir haben auch ernsthaftere Julia-Klöckner-Themen im Angebot. Dieses Interview zum Beispiel:

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Beliebtesten Vornamen 2019 – Geschlechterunterschied wird deutlich

Die Vornamen des Jahres 2019 sind Hanna(h), Emma und Noah. Dies ergab die Auswertung von Daten aus bundesweit mehr als 700 Standesämtern, wie die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag in Wiesbaden mitteilte. Bei den Mädchen folgte demnach Mia auf Platz drei, bei den Jungen landeten Ben und Paul auf den Rängen zwei und drei.

Die GfdS setzte Hanna(h) und Emma jeweils auf Platz eins, weil der Abstand zwischen den beiden Namensfavoritinnen denkbar gering ausfiel: Hanna(h) wurde demnach …

Artikel lesen
Link zum Artikel