Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Phone with notch and 18:9 display

Bild: iStockphoto/collage watson

Polizei soll bei WhatsApp mitlesen – stellt dieser Minister sich dumm?

Entweder Lorenz Caffier kann die Lage nicht begreifen, oder er will es nicht. Der CDU-Innenminister von Meck-Pomm hat wie alle anderen die Nachrichten gelesen: Gegen vier Polizisten liegt in Frankfurt der Verdacht auf Volksverhetzung vor. In einer WhatsApp-Gruppe sollen sie sich rechtsextreme Bilder zugeschickt haben, Videos und Texte. Laut FAZ sucht die Staatsanwaltschaft jetzt auch bei der Polizei in Wiesbaden, Fulda und Offenbach nach "rechtsextremen Umtrieben“.

In dieser aufgeheizten Lage hat Caffier folgenden wunderlichen Vorschlag: Deutschland brauche jetzt schärfere Überwachungsmaßnahmen für Whatsapp, Telegram und Co.

Das ist Lorenz Caffier

30.11.2018, Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Mecklenburgs-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) steht bei der Pressekonferenz zum Abschluss der Innenministerkonferenz im Herrenkrug Parkhotel in Magdeburg. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa | Verwendung weltweit

Bild: ZB

Wer die aktuelle Sicherheitsdebatte im Land verfolgt, kann sich ob dieses Wunsches nur wundern: Entweder kennt der Sprecher der Unionsinnenminister seine eigenen Gesetze nicht, und/oder er will die aktuellen Probleme in Hessen mit einer Quatsch-Aussage lösen.

Das sagte Caffier:

„Bislang darf die Polizei nur im Bereich des internationalen Terrorismus in Chats hineinschauen, wenn eine dringende Gefahr für Leib und Leben oder die Freiheit Einzelner besteht. Wir benötigen die rechtlichen Voraussetzungen dafür, bei Verdacht in allen Bereichen mitlesen zu können. Wir brauchen zur Gefahrenabwehr für alle Polizisten in Bund und Ländern überall die gleichen polizeilichen Voraussetzungen“

rnd

Das Problem ist nur: Diese Voraussetzungen existieren längst.
Seit rund einem Jahr gilt in Deutschland das so genannte Staatstrojaner-Gesetz. Die Polizei darf damit bei einem ganzen Katalog von Straftaten ihre Spionage-Software auf Smartphones und Computern installieren, um zu ermitteln.

Sie kann also durchaus überwachen, was auf WhatsApp geschrieben wird, auch wenn der Dienst eigentlich verschlüsselt ist. Mittlerweile sind sogar bei bestimmten Delikten wie Bestechung, Geldfäschung oder Bandendiebstahl so genannte "Online Durchsuchungen" erlaubt. Dabei werden Festplatten-Daten wie Fotos oder Videos einer Zielperson durchsucht.

Caffier könnte auch wissen, dass seine gewünschten Durchsuchungen in "allen Bereichen" klar gegen deutsches Recht verstoßen. Das hat das Bundesverfassungsgericht bereits 2008 entschieden.

In Bayern zieht übrigens so ziemlich jede Partei außer der CSU gegen das neue Polizeigesetz vor das Bundesverfassungsgericht. Gegen das Staatstojaner-Gesetz beschäftigen gleich drei Beschwerden die Karlsruher Richter.

Warum also redet einer der wichtigsten deutschen Innenpolitiker so einen Blödsinn?

Die Antwortmöglichkeiten:

  1. Er scheint nicht allzuviel Ahnung von seinem eigenen Ressort zu haben.
  2. Er nutzt die Verfehlungen bei der Polizei, um genau diese mit noch mehr Rechten ausstatten zu wollen.
  3. Für die CDU und Caffier stehen im Mai Kommunal- und Europawahlen an. Vielleicht wollte er mit seinem erst einmal knallig und logisch klingenden Zwischenruf schon einmal seinen konservativen Law-and-Order-Wahlkampf auf den Weg bringen.

Egal aber, welche Beweggründe tatsächlich hinter dem Vorstoß stecken: Caffier schadet mit seinen Aussagen seiner eigenen Glaubwürdigkeit und der seiner Partei. Mit dem wahren Wunsch nach Aufklärung der Vorfälle von Hessen kann das wohl kaum etwas zu tun haben.

Die Proteste in Ungarn in Bildern

Abhorstung jetzt: Die besten Plakate zum Protest in München

abspielen

Video: watson/Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Hier sind alle Retro-Referenzen, die ihr in Rins "Vintage" verpasst habt

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Dagi Bee, Alexi Bexi und Unge: Mehr als 80 Youtube-Stars fordern Boykott von Union und SPD

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Geht am Sonntag wählen, weil wir nicht dürfen – fordern junge Klima-Demonstranten

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

Live-Hochzeit bei "GNTM": Das Peinlichste, was Prosieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Strache-Skandal zeigt, was eine AfD-Regierung für Deutschland bedeuten würde

Wenn es darum geht, politischen Gegnern Vorwürfe zu machen, ist auf die AfD Verlass. Wenn es um Korrumpierbarkeit und Demokratieverachtung in der eigenen politischen Familie geht, schweigt die Partei allerdings, oder solidarisiert sich sogar. Der Skandal um Heinz-Christian Strache und die FPÖ zeigt einmal mehr, wie verlogen Deutschlands Neue Rechte ist – und was eine Regierung mit AfD-Beteiligung für das Land bedeuten würde.

In Österreich bebt es seit dem vergangenen Freitag. Videoaufnahmen aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel