Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Party-Sänger Jack Gelee im Megapark auf Mallorca. Die Tage des Clubs dürften gezählt sein. Ein Grund: die kriminellen Machenschaften des Besitzers.  Bild: imago stock&people

Das Ende vom Megapark? Wie Mallorca das Imperium des "Party-Paten" zerschlägt

Mallorca war jahrzehntelang das Synonym für Party, Suff und Prollerei. Von diesem Image versucht sich die liebste Balearen-Insel der Deutschen mehr und mehr zu lösen, auch weil die Proteste der Einheimischen gegen den Sauftourismus lauter wurden. 

Aber nun steht Mallorca ein besonderer Einschnitt bevor. Einem Großeigner von Clubs, Bars, Hotels und Diskotheken wird der Prozess gemacht. Unterliegt der Unternehmer, würde dies die Insel radikal verändern und das Ende des Partytourismus bedeuten, der nach wie vor eine wichtige Einnahmequelle für die Insel ist. 

watson erklärt, was gerade auf Malle vor sich geht.

Der "Party-Pate" von Mallorca

Im Zentrum der Entwicklungen steht laut BILD der Mallorquiner Geschäftsmann Bartolomé Cursach. Der 72-Jährigen besitzt am Ballermann die Disco „Riu Palace“, den Partykomplex „Megapark“, das „The Club“ in der Schinkenstraße und mehrere Restaurants. In Palma gehört ihm das legendäre „Tito’s“ und das Megasport, das größte Fitness-Center Mallorcas. Zudem gehören die „BCM“-Disco  und das Hotel "BH“ ihm.

Doch der Geschäftsmann ist hoch verschuldet und seiner Firma drohen Steuer- und Sozialversicherungs-Nachzahlungen in zweistelliger Millionenhöhe und vieles steht laut BILD-Bericht zum Verkauf:„Riu“, „BH“, „BCM“, „The Club“ und „Tito’s“. Rund 200 Millionen Euro soll der Kaufpreis für alles betragen. Anfang 2017 kam Cursach in Untersuchungshaft und erst nach Zahlung einer Kaution in Millionenhöhe wieder frei.

Bartolomé Cursach

Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft unter anderem:

Diese eindrucksvolle Liste bestätigten die lokalen Behörden der BILD-Zeitung

"Cash-Cow" Megapark

Größter Umsatzbringer im Cursach-Imperium ist der  Partykomplex "Megapark" an der Playa neben dem berühmt-berüchtigten „Bierkönig“. Den Jahresumsatz schätzen Medien auf rund 35 Millionen Euro. Dieses Objekt wolle Cursach unbedingt halten, heißt es. 

Doch  „Megapark“ und „Bierkönig“ haben die Behörden im Kampf gegen den Sauftourismus besonders im Auge. Das Grundstück habe mit seiner derzeitigen Nutzungskapazität und dem daran hängenden Lizenzpaket einen geschätzten Wert von über 100 Millionen Euro, berichet BILD.

Groß-Diskotheken, wie Megapark und Bierkönig waren in den 70er Jahren entstanden. Mit ihnen kamen die Massen, die Kriminalität, die Saufmeute, aber eben auch das Geld. Unternehmer wie Cursach übten Druck aus, bestachen Beamte und Entscheidungsträger. Fast alle Clubs, die damals eröffneten, sind mittlerweile dicht, abgerissen oder massiv verkleinert. 

Mallorca, Ferien, Urlaub, Insel, Palmen, Playa de Palma, Strand, Sonne, Sonnenschirme, Ballermann, Balneareo, 28.05.2018, *** Mallorca Holidays Holidays Island Palms Playa de Palma Beach Sun Parasols Ballermann Balneareo 28 05 2018

Ohne den Party-Tourismus drohen Mallorca schwere finanzielle Einbußen. Bild: imago stock&people

Was bedeutet das für die Insel?

Geht es nach den Behörden, sollen nun auch die letzten beiden großen Party-Areale zerschlagen werden. Gleichzeitig will man dem kriminellen Unternehmer das Handwerk legen. Bisher war es Cursach immer irgendwie gelungen, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Diesmal steht er deutlich geschwächt da. 

Der Ausgang des Prozesses wird auch über die Zukunft des Tourismus auf Mallorca entscheiden und das Schicksal des Ballermanns möglicherweise besiegeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Weil sie ihr Auto wuschen: Wut-Brief an Sanitäter – Antwort wird gefeiert

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

Whatsapp: Mit diesem Trick kannst du noch Tage später unpassende Nachrichten löschen

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"Stranger Things": Wenn diese Theorie stimmt, ist klar, was aus Hopper wurde

Link zum Artikel

Neymar könnte mit Domino-Effekt für neuen Toptransfer beim FC Bayern sorgen

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit diesen 15 Lektüretipps hat dein Sommer tausende von guten Seiten!

Das Beste am Sommer? Wir haben Ferien. Wir wollen im Schwimmbad liegen oder in einem kühlen Zimmer sitzen und allem entfliehen, was uns sonst so an die Erde bindet. Bücher sind der Schlüssel dazu.

Gut, es gibt dazu eigentlich nichts mehr zu sagen, so vieles wurde über "GRM", die große Post-Brexit-Dystopie, schon verbreitet. Queen Sibylle hat ein Werk geschaffen, in dem es fast keinen positiven Satz und keinerlei Optimismus gibt, das man aber trotzdem voller Wärme und Zuneigung zu ihren blutjungen Figuren auf ihrem Abenteuer durch eine komplett kaputte Geisterwelt liest. Und zwar so atemlos wie man vor 150 Jahren den Kinderhelden von Charles Dickens durch ein ebenso düsteres, armes, …

Artikel lesen
Link zum Artikel