Bild

Hmmm... imago-montage

Mit Alligator oder mit Alligatoah schwimmen? US-Amerikaner entscheidet sich falsch

Während man sich in den USA auf die Midterms vorbereitete, hatte ein Einwohner des US-Bundesstaat Floridas eine ganz andere Idee. Er brach in der Nacht zum Dienstag in eine Alligatoren-Farm.

In der Farm habe er sich dann bis auf die Unterwäsche ausgezogen und sei in eines der Becken gesprungen. Das ist auf dramatischen Video-Aufnahmen zu sehen.

Da stellt sich doch die Frage...

Mit wem würdest du lieber in den Pool springen?

Die Angestellten der Farm entdeckten am Morgen neben dem Becken der Nil-Krokodile die Kleidung des Mannes und Blutspuren. Als die Polizei informiert wurde, hatte diese den nächtlichen Besucher bereits in Verwahrung, nachdem Beamte den blutverschmierten Verletzten in Unterhose festgenommen hatten.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, die Krokodile waren nach Angaben der Farm-Verwaltung wohlauf. Was den Mann zu seinem nächtlichen Bad im Krokodil-Becken veranlasst hatte, konnte vorerst nicht geklärt werden.

(pb/dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erste Rede als Ex-Präsident: Trump schließt Neugründung eigener Partei aus und lässt Kandidatur 2024 offen

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seinem Ausscheiden aus dem Amt hat der frühere US-Präsident Donald Trump die Neugründung einer eigenen Partei ausgeschlossen. "Ich werde keine neue Partei gründen", sagte Trump am Sonntag in Orlando zum Abschluss der Konferenz CPAC, einer Veranstaltung konservativer Aktivisten. "Wir haben die republikanische Partei." Die Republikaner würden vereint und stärker als je zuvor sein. "Ich werde weiterhin direkt an Eurer Seite kämpfen." …

Artikel lesen
Link zum Artikel