Leben
USA

USA: Mann bricht in Alligator-Farm ein – und wird verletzt

Hmmm...
Hmmm...imago-montage
USA

Mit Alligator oder mit Alligatoah schwimmen? US-Amerikaner entscheidet sich falsch

07.11.2018, 08:3307.11.2018, 09:18
Mehr «Leben»

Während man sich in den USA auf die Midterms vorbereitete, hatte ein Einwohner des US-Bundesstaat Floridas eine ganz andere Idee. Er brach in der Nacht zum Dienstag in eine Alligatoren-Farm.

  • Bei dem nächtlichen Bad in einem der Alligator-Teiche wurde der US-Amerikaner angegriffen und verletzt.
  • Der Mann war zuvor über mehrere Sicherheitszäune geklettert, berichteten die örtlichen Medien. 

In der Farm habe er sich dann bis auf die Unterwäsche ausgezogen und sei in eines der Becken gesprungen. Das ist auf dramatischen Video-Aufnahmen zu sehen.

Da stellt sich doch die Frage...

first image
second image
twister icon
Mit wem würdest du lieber in den Pool springen?

Die Angestellten der Farm entdeckten am Morgen neben dem Becken der Nil-Krokodile die Kleidung des Mannes und Blutspuren. Als die Polizei informiert wurde, hatte diese den nächtlichen Besucher bereits in Verwahrung, nachdem Beamte den blutverschmierten Verletzten in Unterhose festgenommen hatten.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, die Krokodile waren nach Angaben der Farm-Verwaltung wohlauf. Was den Mann zu seinem nächtlichen Bad im Krokodil-Becken veranlasst hatte, konnte vorerst nicht geklärt werden.

(pb/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Demo gegen Tourismus auf Mallorca: "Nehmt eure Betrunkenen zurück!"

In den vergangenen Monaten häufen sich die Berichte über Demonstrationen gegen Massentourismus in Spanien. Anfang des Monats spritzten Demonstrant:innen beispielsweise Tourist:innen mit Wasserspritzpistolen ab, die in einem Restaurant in Barcelona saßen.

Zur Story