Royal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Hat die Queen Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Und wahrscheinlich hat er nichts davon gemerkt.

Am vergangenen Freitag stattete der amerikanische Präsident Donald Trump Großbritannien einen Besuch ab. Dabei war er auch bei der Queen zum Tee eingeladen – wo er sie prompt 12 Minuten lang warten ließ. Die Monarchin ging aus dem Treffen laut einer Bloggerin allerdings als Gewinnerin hervor und das mit simpelsten Mitteln:

"Die nachfolgenden Informationen berufen sich auf die Arbeit einer Bloggerin bei 'Her Majesty's Jewel Box'. Falls ihr dort vorbei schaut, solltet ihr wissen, dass die Bloggerin nichts mit diesem politischen Zeugs zu tun haben möchte, das ist nicht, wieso sie da ist, geht es also sanft an."

"Okay. Man braucht 92 Jahre Hintergrundwissen. Die Queen hat schon immer Broschen geliebt, daher bringt ihr jeder Broschen als Geschenk. Jeder. Eine Pferderennen-Organisation gab ihr vor einer Weile ein Geschenk für ihre Errungenschaften – die 'Trophäe' war eine Brosche. Ihr versteht schon."

"Die Queen gibt auch hunderte und hunderte von Auftritten und bei 95 Prozent oder mehr davon trägt sie eine Brosche. Die Brosche hat IMMER eine Signifikanz. Abzeichen von Militärregimenten – manchmal inspiziert sie die Truppen, dabei trägt sie deren Abzeichen."

"Ein Staatsoberhaupt gibt ihr eine Brosche? Wenn sie wieder zu Besuch kommen, trägt sie diese oder etwas anderes, das ihr als Geschenk gegeben wurde. (Das trifft auch auf andere Schmuckstücke zu.) Für sie ist das fast schon ein monarchisches Gesetz."

"Nachdem das geklärt wäre: Während sie und Trump beide in der Stadt (London) waren, trug sie drei Broschen. Eine am Tag seiner Ankunft, eine am Tag des Banketts, und eine an jenem Tag, als sie ihn tatsächlich zum Tee traf. (Übrigens: er ließ sie zwölf Minuten warten, bis er zum Tee auftauchte. Er ist zu spät gekommen zum Tee MIT DER KÖNIGIN VON F****** ENGLAND."

"Der Tag seiner Ankunft bekam die meiste Aufmerksamkeit. An diesem Tag trug sie die Brosche, welche die Obamas ihr bei ihrem letzten Besuch in England geschenkt hatten."

"Das alleine ist schon amüsant genug. Sie trug die Brosche, die die Obamas ihr geschenkt haben. Aber es kommt noch besser. Es ist nicht irgendeine amerikanische Brosche, jede wäre lustig gewesen. Aber sie suchte GENAU DIE aus. Diese wurde von Michelle und Barack Obama mit ihrem eigenen Geld gekauft und als persönliches Geschenk überreicht."

Für zwischendurch, nochmal ein paar Hochzeitsbilder:

"Und weil auch die Obamas eine gute Nase für Subtiles haben, suchten sie eine sehr schlichte Brosche aus schlichtem Material aus. Die Nachricht war: 'Hier schenken wir dir etwas, das du magst, mit nur sentimentalem Wert, da es für Freundschaft steht und nicht für einen staatlichen Besuch.'"

"Die USA haben der Queen bereits in der Vergangenheit Schmuck geschenkt und ich glaube, ihr Modeberater hätte sie alle innert fünf Minuten bereit gehabt. Aber sie suchte das SENTIMENTALSTE Stück ihrer Sammlung aus, das eine, das ihr aus FREUNDSCHAFT ZU DEN OBAMAS ALS MENSCHEN gegeben wurde."

"Nächster Tag, nächste Brosche. Es war ein Tag voll von Audienzen mit Menschen. Sie tut dies mindestens einmal wöchentlich, um das Commonwealth zu bewahren. An jenem Tag kamen der König und die Königin von Belgien zum Tee. Sie trug eine Saphir-Brosche."

"Sie wird die 'Saphir-Jubiläums-Brosche' genannt und wurde der Königin von England zur Feier ihres 11-milliardsten Regierungsjahrs geschenkt (okay, zum 65-Jährigen). Aus Kanada. Ihr wisst schon, über das, was Trump sich beschwert hat. Das Commonwealth-Land und eines der größten Allierten Großbritanniens. Genau die."

"Sie hat mehr als zehn Karat an Saphiren in verschiedenen Blautönen und ist einfach nur atemberaubend."

Und weiter geht's:

"Und für den Tag, an dem Trump zum Tee kam, trug die Queen eine harmlose 'schöne-aber-nicht-oh-mein-Gott-bedenkt-man-was-sich-in-den-Tresoren-verbirgt' Diamant-Brosche, die sie von ihrer Mutter geerbt hat."

"Schmuck-Liebhaber sind fast gestorben, denn es handelt sich um die Brosche des berühmten Bildes 'Drei Königinnen in Trauer', in welchem die Queen-Mom sie trägt."

"Die Queen kam zum Tee mit Trump und trug die Brosche, die ihre Mutter zum STAATSBEGRÄBNIS ihres Vaters trug."

"Spiel, Satz und Sieg für Queen Elizabeth. Die Götter schützen die Queen oder sie wird auch ihnen in den Arsch treten."

Und noch mehr royal Content: Die Bilder der royalen Taufe

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

WhatsApp: Für Android gibt es 3 Neuerungen – eine davon will wirklich keiner

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

So sehen deine Freunde nicht, dass du ihre WhatsApp gesehen hast

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

ESC trifft auf DSDS: So reagiert das Internet auf Luca Hänni

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

WTF? Australien könnte mit "Frozen"-Auftritt den ESC gewinnen – was dann passiert

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Trotz ESC-Stimmverbot: So stimmt ihr für S!sters ab – und warum die Jury so wichtig ist

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Freunde und Feinde beim ESC – Ein Land hat noch nie Punkte an Deutschland vergeben

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Deutschland in Jury-Wertung nur 21. – warum die Stimmen aus Weißrussland wohl nicht zählen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erst Staubsauger, jetzt Elektroautos – sieht so der Tesla-Konkurrent von Dyson aus?

Dyson will in den Markt für Elektroautos einsteigen. Das gab der britische Haushaltswaren-Hersteller bereits vor einigen Monaten bekannt. Nun hat Dyson erstmals Patentzeichnungen seines Stromers veröffentlicht, der in Ansätzen erahnen lässt, wie die Eigenentwicklung aussehen könnte.

Der Konzern hat die Patentzeichnungen offiziell publik gemacht, nachdem diese zuvor bereits durchgesickert waren. Basierend auf diesen Zeichnungen und einem Interview mit Firmengründer James Dyson hat das Magazin …

Artikel lesen
Link zum Artikel