Leben
Bild

Bild: Screenshot Instagram: Vivian Eyo-Ephraim

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Eine Frau, die einen gelben Bikini trägt. Man sollte meinen, sowas sei heute völlig normal. Ist es aber nicht. Zumindest nicht in der Welt der Mode

Frauen, die dort bislang als "Plus-Size-Models" in Szene gesetzt wurden, trugen eine Kleidergröße 38. HÖCHSTENS.

Nun endlich die Erlösung! Sie kommt im gelben Bikini daher, trägt den Namen Vivian Eyo-Ephraim

und sieht ganz bezaubernd aus: 

Frauen weltweit reagieren entzückt. Für Vivian Eyo-Ephraim hagelt es keinen Shitstrom, sondern ganz viel Liebe: 

"Das ist das erste richtige Plus-Size-Model, das ich jemals gesehen habe", schreibt diese Nutzerin. 

"Das erste Mal in meinem Leben schaue ich ein Bikini-Model an und denke 'vielleicht könnte ich auch einen tragen'", eine andere. 

Für eine Userin ist Vivian gar eine Legende

Wir meinen: So und nicht anders! Und wünschen uns viel mehr davon. 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Die Mutter unserer Autorin ist über 60, krank – und lebt von Hartz IV. Dennoch droht das Jobcenter der Mama mit Sanktionen, wenn sie sich nicht bewirbt. Mit diesem Brief wendet sich unsere Autorin an die Jobcenter-Mitarbeiter Deutschlands, um auf ein paar Punkte aufmerksam zu machen.

Liebe Jobcenter-Mitarbeiter,

erst einmal: Vielen Dank, dass Sie sich um meine Mutter kümmern. Mit ihren fast 64 Jahren und als Hartz-IV-Empfängerin hat sie vor Kurzem einen Neustart gewagt und ist von Essen nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel