Bild

Bild: Screenshot Instagram: Vivian Eyo-Ephraim

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Eine Frau, die einen gelben Bikini trägt. Man sollte meinen, sowas sei heute völlig normal. Ist es aber nicht. Zumindest nicht in der Welt der Mode

Frauen, die dort bislang als "Plus-Size-Models" in Szene gesetzt wurden, trugen eine Kleidergröße 38. HÖCHSTENS.

Nun endlich die Erlösung! Sie kommt im gelben Bikini daher, trägt den Namen Vivian Eyo-Ephraim

und sieht ganz bezaubernd aus: 

Frauen weltweit reagieren entzückt. Für Vivian Eyo-Ephraim hagelt es keinen Shitstrom, sondern ganz viel Liebe: 

"Das ist das erste richtige Plus-Size-Model, das ich jemals gesehen habe", schreibt diese Nutzerin. 

"Das erste Mal in meinem Leben schaue ich ein Bikini-Model an und denke 'vielleicht könnte ich auch einen tragen'", eine andere. 

Für eine Userin ist Vivian gar eine Legende

Wir meinen: So und nicht anders! Und wünschen uns viel mehr davon. 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

watson-Story

"Ich habe verlernt, zu lernen": Wie Hybrid-Unterricht und Dauerlockdown uns Schüler an die Grenze gebracht haben

2020/21 war das erste – und hoffentlich letzte – Schuljahr, das von Anfang bis Ende von der Corona-Pandemie geprägt war. Wie hat sich das für Schülerinnen und Schüler angefühlt? Unsere beiden Autoren haben für uns aufgeschrieben, wie es war. Sie besuchen die 10. Klasse eines Gymnasiums in Aachen, im Westen Nordrhein-Westfalens.

Wir kamen nach der ersten Welle der Corona-Pandemie aus den Sommerferien – mit der Hoffnung auf ein besseres Schuljahr. Aber die wurde schon am ersten Schultag erschüttert. Kaum hatte der nämlich seinen Lauf genommen, sprach sich herum, dass eine Mitschülerin aus unserem Jahrgang mit dem Coronavirus infiziert war. Natürlich haben wir dementsprechend besonders gewissenhaft unsere Masken getragen und auf den Mindestabstand im Klassenzimmer geachtet. Trotzdem war unsere Stimmung sofort gedrückt.

Auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel