Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

twitter/watson-montage

Wenn deine Freundin über Nacht bleibt – und dein Vater es allen erzählen will

Noch bei den Eltern zu wohnen mag Vorteile haben (Stichwort: voller Kühlschrank), aber es hat eben auch Nachteile (Stichwort: tun und lassen, was man will).

Wie sich die Nachteile so auswirken können, dass hat gerade der Stiefsohn von Twitter-User "Tricky D" erfahren. Denn der Erziehungsberechtigte der Herzen hatte nichts Besseres zu tun, als über den Damenbesucht seines Zöglings live zu twittern. Was man halt so macht.

So ging es los:

"Mein Stiefsohn hatte Damenbesuch über Nacht und meine Frau weiß es noch nicht. Ich frage mich, wie er sie rausschmuggeln will....und warte mal ab."

Der erste Tweet wurde über 80.000 geteilt. Danke, Papa. Aber es ging natürlich weiter...

"Sie ist immer noch da, meine Frau putzt mittlerweile das Haus und hat die kleinen weißen Schuhe immer noch nicht bemerkt. Das wäre seine Chance, so lange sie abgelenkt ist."

"Keiner in diesem Haus würde komplett weiße Schuhe tragen..."

"Alle, die sagen, ich soll ihm helfen...er ist ein 18-jähriger erwachsener Mann...."

"Meine Frau ist mit dem Bad putzen fertig und jetzt in der Küche. Und die ist an der Treppe...uff."

"Ich kann sie auf jeden Fall hören. Es ist 10.39 und das arme Mädel war heute noch nicht pinkeln."

Doch dann tut sich was. Der Damenbesuch kommt, unbemerkt von der Mutter, aus dem Zimmer, und benutzt das Bad. Sie geht wieder zurück.

Dann kommt auch der Stiefsohn aus dem Zimmer, holt die Schuhe seines Besuches und geht wieder hoch...

"Das war's Leute! Mama hat sich gerade ins Schlafzimmer zurückgezogen, er hat also ein Zeitfenster von ein paar Stunden..."

"Und das Ende! Sie sind durch die Seitentür raus. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich brauche nach der ganzen Aufregung erstmal einen Drink..."

Umfrage

Was hätte der Stiefvater machen sollen?

  • Abstimmen

345

  • Der Mutter beim putzen helfen20%
  • Dem Stiefsohn helfen8%
  • Sich fragen, was so schlimm daran wäre, wenn die Mutter es herausbekommt50%
  • Nicht twittern20%

18 Jodel-Dates, die einfach katastrophal liefen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Uuund weg! – 11 Leute verraten, wann sie definitiv nach links swipen

In Zeiten von Tinder und Co. ist Dating einfacher denn je. Mit einem Swipe hat man entweder ein potentielles Match gefunden – oder jemanden weggewischt.

Und während man sich anfangs vielleicht noch die Zeit nahm, um jedes Gesicht, jede Beschreibung genau zu studieren, swipt man irgendwann doch innerhalb weniger Sekunden instinktiv entweder nach links oder rechts. Aber was sind die Auslöser für ein direktes "Nein danke"?

Auf diese emotionale Einladung hin rückte Twitter mit der Sprache raus – …

Artikel lesen
Link zum Artikel