Leben

17 Bilder, die uns ehrlicher zeigen, als uns lieb ist

team watson

Die Bilder des italienischen Illustrators Marco Melgrati sind nicht nur wahnsinnig schön gemacht, sondern regen auch zum Nachdenken an. Auf der Künstler-Plattform "Bored Panda" stellt der 33-Jährige seine gesellschaftskritischen Werke vor.

Ob "so wahr" oder doch "einfach nur kulturpessimistisch"? Entscheide selbst!

"Beautiful Life On Social Media"

"Through Love"

"Very Open Profiles"

The Magic Carpet

"Shadow Games"

Grow Fast

Political Corruption

Is Capitalism Inherently Evil?

Abstract?

"Body Dysmorphic Disorder"

In Gun We Trust

Sexual Harassment And Revelations

The Price Isn't Right

The Hastag Net

Social Media Confessions

"Ego"

The Answer

Weitere Werke von Melgrati findest du auf Instagram.

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Influencerin verschandelt Weltnaturerbe – und erntet Shitstorm

Für den perfekten Schnappschuss auf Instagram nehmen Influencer bekanntlich viel in Kauf. Je waghalsiger und außergewöhnlich das Foto, desto besser. Doch manchmal geht der Einsatz um das beste Bild nach hinten los.

Die britische Influencerin Alexandra Milam hat sich nun wegen einer Fotoreihe an der südenglischen Jurassic Coast einen Shitstorm eingehandelt. Denn um sich möglichst wirksam zu inszenieren und einen bleibenden Eindruck vor Ort zu hinterlassen, kritzelte sie den Namen ihres …

Artikel lesen
Link zum Artikel