Bild: MG RTL D/Imago Montage
Dschungelcamp

Domenico und sein Haar-Geheimnis – eine Spurensuche

19.01.2019, 20:48

Domenico de Ciccos Zeit im Dschungelcamp ist nach nur acht Tagen vorbei. Was von ihm in Erinnerung bleiben wird? Seine unkonventionellen Sprüche ("Stein drüber"), seine tapferen, aber unsympathischen Nachtretereien gegenüber Evelyn und...das Haarteil auf seinem Kopf.

Was es ist, woher er es hat? Wir wissen es (noch) nicht. Aber es sieht ganz so aus, als hätte er sich für seinen Look bei den unterschiedlichsten Stil-Vorbildern bedient.

Wir haben uns für euch auf Spurensuche begeben, während der ersten Woche IBES ganz genau hingeschaut und können euch nun abschließend eine Galerie der Wahlverwandtschaften präsentieren: Domenico, seine Haare und wem er damit ähnlich sieht:

Tag 1: Frappierend!!!

Bild: RTL/imago

Tag 2: Das Shampoo-Werbungs-Baby!

Bild: Screenshot RTL/instagram babychanco

Tag 3: Kann ja auch kein Zufall sein.

Bild: MG RTL D/instagram/roccothepug

Tag 4: IHR SEHT ES DOCH AUUUUCH!

Tag 5: de Cicco und Chico (RIP)

Bild: imago/MG RTL D / Stefan Menne/montage

Tag 6: "Man sagt, Nachahmung sei die ehrlichste Form der Schmeichelei."

Bild: MG RTL D/Imago Montage

Tag 7: Dom-xit! (autsch)

Bild: watson

Tag 8: DoMosico BurDaisy.

Bild: watson

(gw/hd/jh)

Dschungelcamp

1 / 14
Dschungelcamp
quelle: rtl.de/montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dschungelcamp2019

Alle Storys anzeigen

Meinung

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel