Leben
Bild

Bild: TV NOW

Dschungelcamp

Tommi muss gehen, Evelyn hat Bildungs-Ziele – und was keinem auffiel

Tag 10 im Dschungel, und bei den bisherigen Rauswürfen entdecken wir ein Muster. Alles, was fake ist, fliegt. Erst Domenico und seine Haare. Dann Sybille und ihre Platz-Brüste. Wen die Zuschauer wohl heute entlarven? Wir verraten es an späterer Stelle und beginnen mit...

... der Dschungelprüfung:

Dieses Mal durften alle ran. Im Dschungelkollosseum mussten die Camper einen auf Gladiator machen. Den Anfang machten Doreen, Peter, Evelyn, Tommi und Leila. Die Aufgabe: ihre Köpfe für drei Minuten in Plexiglasboxen voller grüner Ameisen stecken. 

So sah das dann aus:

Bild

Bild: TV NOW

Evelyn, die laut eigenen Angaben bereits unter zwei fazialen Mückenstichen leidet, winselte zwar die ganze Prüfung durch ("Was mache ich, wenn die in meine Nase krabbeln?"). Aber jeder hielt drei Minuten durch: 5 Sterne.

Bastian Yotta und Sandra, die blasse Bobfahrerin, Kiriasis warfen anschließend Speere auf Sterne. Mit Kakerlaken und Krebs im Mund. Sandra trifft zu wenig, Yotta räumt ab.

Und führt sich auf wie The Gladiator himself... 

Bild

Voll hielti! Bild: TV NOW

Chris gelang es außerdem, einen Stern von einem laut RTL kompliziert (!) verknoteten Seil zu lösen. So so. Und in der letzten Runde kamen zwei schräge Vögel ins Spiel. Gisele und Felix mussten einen Keilschwanzadler hin und her fliegen lassen...

"Schnell weg hier..."

Bild

Bild: TV NOW

Die Bilanz kann sich nach all den Luschi-Prüfungen der vergangenen Woche (danke nochmal Gisele) sehen lassen: 9 Sterne.

Die Lüge des Tages...

kommt vom gestrigen Fast-Rausflieger Bastian Yotta. Es geht um seinen "Miracle Morning", den er im Camp etabliert hat. Ihr wisst schon, dieses pseudo-spirituelle "I'm strong, hielti und auch generell doll"-Ding.  Yotta gibt vor Evelyn an (der kann man es ja erzählen), dass er sich den "Miracle Morning" selbst ausgedacht hat. 

So klingt es dabei, wenn Yotta schwärmt:

Push! Das pusht dich! Bamm! In der Früh‘ raus und die Energie ist high. Der ist so geil, der 'Miracle Morning'.

NORMAL, oder? Blöd nur: Der "Miracle Morning" stammt ursprünglich gar nicht von Yotta. Wo der Möchtegern-Motivator sich maximal inspirieren hat lassen, haben wir hier zusammengefasst. Gern geschehen!

Der Spaßvogel des Tages...

ist Tommi. Zumindest glaubt er das. Er äfft seine Mitcamper am Morgen nach. Einer nach dem anderen wird von Funny Tommi durch den Kakao gezogen. Bei Gisele spricht Pipi-Piper nasal, bei Peter Orloff mimt er einen Bodybuilder mit ausgestreckten Armen, bei Chris verlangt er aggressiv nach einer Bratpfanne.

Bild

Bild: TV NOW

Da muss jemand wohl kompensieren, dass er nicht als Schauspieler, sondern nur als Synchronstimme wahrgenommen wird...

Teilweise macht er die anderen gar nicht soooo schlecht nach, aber ein Lachen kommt uns irgendwie trotzdem nicht über die Lippen. Wir können bei Tommi nur noch an seine sexistischen Kacksprüche denken, und sind heidenfroh, dass ihn niemand aus dem Camp imitierenswert findet. Gott bewahre! 

Der Dschungel-Zoff des Tages...

ist bis auf zwei verstimmte Yotta-Chris-Sätze nicht vorhanden! Oh oh... Liebe Camper, wir waren doch gerade auf so einem guten Weg. Endlich hatte sich herumgesprochen, dass sich das Einschalten dieses Jahr aufgrund von Camp-Krach-Garantie wieder lohnt. Und schon droht ihr nachzulassen. RTL, TU WAS! Ein paar Vorschläge:

Oder was auch immer, RTL. Hauptsache: TU WAS. Harmonie ist so laaaaangweee.... *schnarch*

Top:

Flop:

Was keinem auffiel:

"Let's make this Sybille thing great again!"

Bild

Sagte sie tatsächlich zum Friseur nach dem Auszug. Ok, das Bild ist aber gemein. Tschüss, liebe Sybille! Bild: montage: watson

Wir geben zu: Bei Domenico und seinen Doppelgängern haben wir uns leichter getan.

Und das Camp verlassen muss:

Tommi! Lag es an seinen Imitationen? Fake kommt ja nicht an (siehe oben)... Wie auch immer. "Wir machen auch keine großen Heulereien", sagt Pipi-Piper zum Abschluss. Stimmt. Tschööö! 

Was wir noch gerne wüssten:

... 

Bild

Hier könnt ihr alle Folgen nachlesen:

Hier seht ihr alle Dschungelcamp-Kandidaten:

Das könnte dich auch interessieren:

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Es ist mittlerweile ganze 25 Jahre her, dass RTL erstmals über die Nazi-Familie Ritter aus Köthen berichtete. Die Familie war in dieser Zeit aufgefallen, weil die drei Brüder Norman, Christopher und Andy bereits im Grundschulalter gewalttätig wurden und Einwohner der Stadt terrorisierten.

Schon damals war der Alltag von Mutter Karin Ritter und ihren Söhnen durch Verwahrlosung geprägt, durch Gewalt – und vor allem durch ausländerfeindliches Denken. Wie unverhohlen schon kleine Kinder …

Artikel lesen
Link zum Artikel