Bild: MG RTL D/ Arya Shirazi
Dschungelcamp

Dschungel-Report: Gagen, Auftritte, Marktwert – was der Dschungel Promis bringt

28.01.2019, 10:06

Nach über zwei Wochen ist das Abenteuer für die Letzte-Reihe-Promis in Australien seit dem Wochenende vorbei. Seit Samstag steht die Dschungelkönigin der 13. C-Promi in die Riege der Dschungelkönige von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" fest: Evelyn.

Doch was hat den Resterampe-Stars das TV-Format gebracht? Wir haben nachgefragt. Bei denen, die es wissen müssen. Im watson-Dschungel-Report geben Künstlervermittler Ramon Wagner, Medienexperte Matthias Herzog sowie die Ex-Camper Jenny Frankhauser, Micaela Schäfer und Peer Kusmagk Auskunft.

Wer aus der aktuellen Staffel hat das größte Potenzial, sich eine Karriere aufzubauen? Mit welchen Aufträgen und Gagen kann ein Promi nach dem Dschungel rechnen? Und: Wie viel Kohle kommt am Ende wirklich bei rum? 

Hier folgt Trash-TV-Tacheles – gern geschehen! 

Künstlervermittler Ramon Wagner über ...

Seit 2011 ist Ramon Wagner als Künstlervermittler und Manager tätig. Zwei Kandidaten hat der 31-Jährige bereits erfolgreich in den Dschungel vermittelt: 2012 Micaela Schäfer und 2018 Tatjana Gsell. Es gibt fast keinen C-Promi, den Ramon nicht kennt. 

... den Dschungel-Vertrag: wann, wie – und wie viel?

Bild: imago/Star-Media/Future-Image

Wann wissen die Kandidaten, dass sie in den Dschungel gehen? Wie viel Geld kassieren sie dafür?

  • "Die Menschen vom Casting, das sind immer zwei oder drei Personen, kenne ich mittlerweile lange und es ist wirklich ein tolles Team. Sie sind sehr professionell und zuverlässig."
  • "Ich habe den Vertrag mit Tatjana (Gsell) im Mai 2017 unterzeichnet. So ein früher Zeitraum dürfte schon selten sein. Im Gegensatz dazu habe ich den Vertrag mit Micaela (Schäfer) erst im November 2011 unterschrieben."
  • "Bei Tatjana war es nur so früh, weil ich ein Gegenangebot von 'Adam sucht Eva' hatte. Dadurch sind wir uns schnell einig geworden. Zu diesem Zeitpunkt hätte sie auch an dieser Show teilgenommen."
  • "Bei Tatjana lag die Gage zwischen 80.000 und 100.000 Euro."
  • "Micaela hat weniger Geld als Tatjana bekommen. Das waren noch ganz andere Zeiten. Es waren zwischen 30.000 und 50.000 Euro. Für uns war das trotzdem eine enorme Summe."

... den Marktwert und die Gage nach dem Dschungel:

  • "Wenn du weit kommst, dann kannst du sehr viel Geld verdienen. Es geht aber auch rasant schnell wieder runter."
  • "Das, was durch den Dschungel an Gage rumkommt, ist 'nice to have', aber das eigentliche Geld wird später verdient."
  • "1.000 bis 3.000 Euro sind auf jeden Fall realistisch. Wenn sie jetzt sehr weit gekommen sind, dann können schon mal 4.000 bis 5.000 Euro pro Auftritt gezahlt werden – aber auch nicht dauerhaft."
  • "Die Gage ist natürlich wichtig, aber für die Newcomer ist es von viel größerer Bedeutung, dass das Format eine riesen Plattform ist und es darum geht, was daraus zu machen."
  • "In den letzten Jahren habe ich nicht mitbekommen, dass große Werbeverträge realisiert wurden."
  • "300.000 Abonennten klingt bei manchen Dschungel-Kandidaten nach einer unglaublich großen Reichweite. Das Problem ist, dass sie sich mit den anderen Influencern messen müssen."

... die Arbeit mit Trash-Künstlern

Wie schwierig ist es, mit C-Promis zusammenzuarbeiten?

  • "Die Faulheit macht immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Sobald ein Vertrag unterschrieben wird, ist zu beobachten, dass die Star-Allüren kommen."
  • "Vor zwei Wochen wollte ein Ex-Camper mit mir zusammenarbeiten und meinte, dass er kein Geld mehr verdient. Bei Tatjana (Gsell) ist nach dem Dschungel auch nichts mehr passiert, was natürlich sehr schade ist."
  • "Vier Jahre lang habe ich kontinuierlich daran gearbeitet, Tatjana in den Dschungel zu bekommen. Als sie dann im Dschungel war, habe ich die Zusammenarbeit beendet, da es Ärger mit ihrem damaligen Freund gab."

... die potenzielle Gewinnerin 2019

Wer hat Chance auf eine erfolgreiche Karriere – mit oder ohne Krone?

  • "Ich finde, dass Evelyn alles richtig macht. Für sie ist das ganze Drama super. Daher sehe ich sie auch als potenzielle Gewinnerin."
  • "Domenico macht es ihr natürlich auch leicht, da er wirklich sehr wirr in seinen Aussagen ist."
  • "Evelyn kann von dem Betrugsskandal nur profitieren, was super für sie ist."
  • "Wenn überhaupt könnte ich mit Evelyn gut arbeiten. Wir haben auch tatsächlich schon vor "Promi Big Brother" darüber gesprochen, aber es hat sich dann doch nicht ergeben."

Medienexperte und Psychologe Matthias Herzog über ...

Bild: Matthias Herzog

Matthias Herzog hat beim RTL-Dschungelcamp genau hingeschaut und die Entwicklung des TV-Formats, die Kandidaten und den Marktwert analysiert. Er kennt die Medienszene.

... den Marktwert nach dem Dschungel

Was können die Ex-Camper nach dem Dschungel erwarten?

  • "In keinem deutschen TV-Format lässt sich so schnell die Bekanntheit und somit der eigene Marktwert steigern."
  • "Discos in Deutschland gibt es reichlich, die Auffanglager für Dschungel-Stars sind."
  • "Wenn die Camper und deren Management es clever anstellen, reicht der Schwung aus dem Dschungel sogar bis zum Ballermann im Sommer."
  • "Außerdem freuen sich Möbelläden und andere mittelständische Unternehmen über eine Autogrammstunde mit den Stars, um hunderte bis tausende Menschen in ihre Läden zu locken."
  • "Viele Formate freuen sich über steigende Quoten, wenn ein Campbewohner kurz nach dem Australien-Aufenthalt vorbei schaut."

... die Gagen nach der Show

Lässt der Dschungel auch danach die Kasse klingeln?

  • "Die Gagen liegen in etwa zwischen 1.500 und 10.000 Euro für einen Auftritt. In Einzelfällen auch höher, abhängig vom Bekanntheitsgrad bereits vor der Show und der Entwicklung der jeweiligen Dschungelstaffel."
  • "Bastian Yotta soll rund 140.000 Euro Gage kassieren. Er dürfte auch nach der Show die höchste Gage einstreichen."
  • "Künstler mit niedrigen Gagen werden häufiger gebucht, so dass mehrere Auftritte am Tag möglich sind. Zu hohe Gagen können dagegen potenzielle Kunden abschrecken."
  • "Von Bohlens 'Lieblingsschüler' Menderes ist bekannt, dass er vor dem Dschungel bei rund 2.000 bis 2.500 Euro je Auftritt lag und nach dem Dschungel für kurze Zeit seine Gagen mehr als verdoppeln konnte."

... die Gewinner und Verlierer der aktuellen Staffel

Bild: MG RTL D / Arya Shiraz

Welcher Kandidat hat das größte Potenzial für eine Karriere und wer muss auf die Ersatzbank?

  • "Evelyn hat einen hohen Unterhaltungswert, besonders wegen ihrer sympathischen Naivität. Das sind die besten Voraussetzungen."
  • "Bastian und Chris dürften auch eine weiterhin große Rolle im Medienzirkus spielen."
  • "Domenico ist einer der Kandidaten, der das Risiko mit sich trägt, komplett in Vergessenheit zu geraten. Er flog als erster raus. Das zeigt, dass die Zuschauer ihn nicht leiden können. Solche Kandidaten haben meist keine langfristige Zukunft, außer sie schaffen es, das Publikum davon zu überzeugen, dass sie daraus gelernt haben."

Das sagen drei Ex-Camper über ...

Bild: imago

Micaela Schäfer, Peer Kusmagk und Jenny Frankhauser waren alle drei im Dschungel, Kusmagk und Frankhauser haben es sogar geschafft, den Thron zu erklimmen. Im Gespräch mit watson erklären die Ex-Camper, was es mit der Dschungel-Kohle und Folgeaufträgen auf sich hat.

... die Aufträge und ihren Marktwert nach dem Dschungel

Wie hat sich nach dem Auszug die Auftragslage verändert?

Micaela Schäfer:

  • "Bei mir hat sich der Marktwert enorm verändert."
  • "Ich war komplett ausgebucht und bin es immer noch."
  • "In dem Business bin ich eine der wenigen, die so ein Pensum an Aufträgen durchzieht."
  • "Seit dem Camp arbeite ich als DJane. Zur letzten Saison war ich auch wieder auf Mallorca. Als DJane werde ich immer noch jede Woche gebucht. Zur Zeit habe ich viele Auftritte in Österreich."
  • "Ich hatte wahnsinnig viele Auftritte, viele Werbeverträge, habe ein Buch rausgebracht, ein Bild-Band und einen Kalender. Allein sieben Mal war ich das Venus-Gesicht und habe Werbespots für Redcoon gedreht."
  • "Ohne den Dschungel hätte ich nie den Durchbruch geschafft."
  • "Die Gage ist nur für die wichtig, die schon bekannt sind."

Peer Kusmagk:

  • "Wer den Dschungel als König verlässt, bekommt viele Angebote. Das Entscheidende ist, die richtigen auszuwählen."
  • "Man ist auf jeder Party eingeladen und lebt ein Leben zwischen Karnevalsprinz und Bundespräsident, eine Art Sui generis."
  • "Die Haltbarkeitszeit eines Dschungelkönigs beträgt etwa 6 Monate, dann ist der ganz große Hype jedenfalls vorbei."

Jenny Frankhauser:

  • "Direkt nach dem Dschungel bin ich nicht nach Hause gefahren, sondern ein halbes Jahr täglich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz gereist. Dort habe ich neben TV-Projekten eine Club- und Autogrammstunden-Tour gemacht."
  • "Parallel habe ich mir meine Social-Media-Seiten aufgebaut, so dass ich als Werbegesicht und Influencer gut davon leben kann."
  • "Der Titel Dschungelkönigin bringt einem gar nichts. Wichtig ist es, den Po hochzukriegen. Von nichts kommt nichts und das gilt auch hier."

... die Gagen nach dem Dschungel

Lohnt sich die Teilnahme am Dschungelcamp unterm Strich finanziell?

Micaela Schäfer:

Bild: Agentur Baganz/imago
  • "Vor dem Dschungelcamp habe ich ganz normal gekellnert."
  • "Meine Gage liegt jetzt bei 3.000 Euro für einen DJane-Auftritt. Das Set dauert immer 45 Minuten und anschließend gibt es noch Fotos und Autogramme mit den Gästen."
  • "Dazu kommen noch Werbeverträge, Webcam-Aufnahmen und Erotik-Clips."

Peer Kusmagk:

Bild: Sascha Steinbach/Getty Images
  • Ob der Dschungel sich finanziell gelohnt hat? "Ja."

Jenny Frankhauser:

  • "Ich habe immer denselben Betrag, wenn mich jemand bucht und ich nehme auch nach einem Jahr Dschungelkönigin nicht weniger Geld für meine Auftritte."
  • "Der Dschungel hat sich für mich definitiv finanziell gelohnt. Die Sendung war der Startschuss für meine Karriere."
  • "Ich kann mir den Luxus rausnehmen und sagen, dass ich keine TV-Auftritte mehr brauche, um über die Runden zu kommen."

Das sind alle Dschungel-Kandidaten der aktuellen Staffel:

1 / 14
Dschungelcamp
quelle: rtl.de/montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Eine Love-Story, die ihr Ende fand:

Video: watson/teamwatson

Dschungelcamp2019

Alle Storys anzeigen
Neuer Coup des geheimnisvollen Superstars? Fan erzählt von Banksy-Bildern in der U-Bahn

Der britische Streetart-Künstler Banksy ist bekannt dafür, den Kunstmarkt mit seinen gesellschaftskritischen Aktionen zu verspotten und immer wieder für Schlagzeilen zu sorgen. So erscheint es also zunächst nicht ganz unglaubwürdig, dass eine Frau jetzt in einem Video auf TikTok erzählt, sie habe an einer U-Bahnstation in New York gerade zwei Banksy-Werke ersteigert – und das für nur je 60 US-Dollar.

Zur Story