"Der Sound lauer Sommernächte" – so trauern die Fans um Demba Nabé

Die Nachricht hat am Donnerstagabend viele schockiert. Demba Nabé, einer der Sänger der Band Seeed, ist gestorben. Die Todesursache ist noch unklar. 

"Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen", sagte Band-Anwalt Christian Schertz dem Berliner "Tagesspiegel" lediglich.

Auch die Seeed-Fans trauern

Für viele stand die Band vor allem für positive Gefühle. Gute Laune, gutes Wetter, Party. "Der Sound lauer Sommernächte und langer Autofahrten. Die Band, die mich am längsten konstant begleitet", schreibt ein Fan auf Instagram.

"Ein Tag an dem ein großes Stück Vergangenheit und Jugend einfach gestorben ist."

sarahs.traum Instagram

Zuletzt hatte der Tod des DJ Avicii Fans auf der ganzen Welt schockiert.

Auch Musiker-Kollegen bekunden ihre Trauer

Etwa Thomas D von den Fantastischen Vier...

...oder Rapper Kool Savas...

...und Frauenarzt.

Die Musiker-Kollegen von Culcha Candela schreiben:

Der Moderator Tobias Schlegl findet:

"Die Musik verliert ihren Beat."

Tobias Schlegl twitter

Und weil es so schön war:

(fh)

Lando Calrissian ist pansexuell

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Themen

Interview

"Bewohnern mit Demenz können wir die Pandemie nicht einfach so erklären": Wie diese Pflegeeinrichtung sich dennoch vor Corona schützt

Pflegeeinrichtungen gelten nach wie vor als Corona-Hotspots: Trotz fortschreitendem Impf-Erfolg – bisher wurden über 460.000 Bewohner und Bewohnerinnen geimpft – kommt es immer wieder zu Ausbrüchen in den Heimen.

Ein Grund dafür: Wenn es um die Umsetzung der strengen Hygienemaßnahmen geht, stehen Pflegeheime vor besonderen Herausforderungen. Nicht immer ist es möglich, allen Bewohnern überhaupt den Ernst der Lage zu vermitteln. Beispielsweise dementen Menschen Corona zu erklären – das geht …

Artikel lesen
Link zum Artikel