Leben
Bild

Bild: imago/instagram ufo361/ montage

Ufo361 ist zurück – um aus dem Nähkästchen zu plaudern

Im November vergangen Jahres hatte Ufo361 das getan, was er zuvor schon angekündigt hatte: Er hatte seine Rap-Karriere nicht nur beendet, sondern sogar mit diesem pathetischen Video beerdigt: 

Und trotz der großen "Beerdigung" haben wir nicht das Gefühl, dass Ufo361 wirklich weg ist. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass er auf jeden Fall noch einmal auf dem "Open-Air Frauenfeld" auftreten wird und auf Instagram kann er aus nicht lassen, immer wieder als Ufo361 zu agieren und nun schon zweimal neue Musik anzukündigen.

Nun hat der "Kaiser" – wie er sich eigentlich nennen wollte – in seiner Insta-Story erzählt er, was es mit vier seiner Songs auf sich hat: 

"Verändert"

Wien, Weed und Skittles: 

Bild

Bild: instagram/ufo361

"Beverly Hills"

"Scheiß auf Cops" hahahah:

Bild

Bild: instagram/ufo361

"Dream"

"Todes Stonded und ohne nachzudenken":

Bild

Bild: instagram/ufo361

"Sprite"

"Bomben Tag"

Bild

Bild: instagram/ufo361

(hd)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Lena Meyer-Landrut zeigt den Unterschied zwischen Insta und Realität

Dass Instagram nicht das echte Leben ist, dürften viele Nutzer der Social-Media-Plattform mittlerweile mitbekommen haben.

Wie groß der Unterschied zwischen der echten Welt und dem schönen, glänzenden Schein im Internet sein kann, zeigt der neue Insta-Post von Lena Meyer-Landrut.

Auf dem ersten Bild ist Lena geschminkt, die Haare fallen ihr perfekt inszeniert ins Gesicht. Wer einmal weiterswipt, den erwartet ein anderer, sehr authentischer Anblick. Die Sängerin guckt hier leicht schläfrig in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel