Bild: youtube

Warum gerade 2 Milliarden Menschen den "Baby Shark" als Ohrwurm haben 

10.01.2019, 14:5610.01.2019, 15:25

Na, erinnerst du dich noch daran, welches Lied dir 2010 nicht mehr aus dem Kopf ging? Kein Problem. Wir helfen dir: Wahrscheinlich hattest auch du, ab und an zumindest, die Stimme von der damals 18-jährigen Alemuel im Kopf. Die trällerte auf YouTube ein völlig sinnfreies Kinderliedchen. 

Und zwar: "Kleiner Hai": 

Nun fast zehn Jahre später wiederholt sich das Phänomen. In den USA. Das Video zu "Baby Shark" geht gerade durch die Decke!

  • Das Video hat jetzt über 2 Milliarden Klicks. 
  • In den "Billboard Top 100" ist es auf Platz 32. 

Warum ist das jetzt so ein Ding?

Wie bei vielen Viral-Hits steckt auch hinter dem Erfolg von "Baby Shark" eine Challenge. Dieses Mal ist es die #BabySharkChallenge, die auf TikTok sehr beliebt ist. 

(hd)

Noch mehr Musik? Hier lang!

Alle Storys anzeigen

Analyse

"Über sogenannte soziale Medien wie Facebook und auch YouTube werden Verschwörungsmythen normalisiert": Experte kommentiert Löschung der Querdenker-Gruppen auf Facebook

Als "schädliches Netzwerk" bezeichnet der mächtigste SocialMedia-Konzern der Welt nun die Querdenker-Bewegung und zieht Konsequenzen: Wie Facebook am Donnerstagabend mitteilte, entfernte es insgesamt 150 Nutzerkonten, Seiten und Gruppen, die von Mitgliedern mit Verbindung zur Querdenker-Bewegung betrieben wurden. Diese hätten auf mehreren Plattformen zur Gewalt gegen die angebliche "Coronadiktatur" der Regierung aufgerufen und somit gegen Facebook-Regeln gegen "gesundheitsschädliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel