Werden wohl keine Freunde mehr: Bushido und Capital Bra.
Werden wohl keine Freunde mehr: Bushido und Capital Bra.Bild: imago/youtube/montage
Musik

Disst Capital Bra in "Khabib" schon wieder Bushido?

17.02.2019, 11:4017.02.2019, 14:55

Captial Bra und Bushido sind seit Januar getrennte Leute. Der Rapper hatte damals via Instagram die Trennung vom Label EGJ (Ersguterjunge) verkündet. Problem:

  • Das Label gehört seinem (Ex-?)Kumpel Bushido, alias Anis Mohamed Youssef Ferchichi.
  • Den beschuldigt Capital Bra in dem Video, seine Geschäftspartner an die Polizei verraten zu haben.
  • Daraufhin war ein ehemaliger Vertrauter Bushidos, Arafat Abou-Chaker, in Gewahrsam genommen worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Familie des Rappers entführt werden sollte – und verhaftete einen vermeintlichen Clan-Boss, der inzwischen wieder aus der Haft entlassen wurde.

In der vergangenen Woche nun hat Capital Bra das Video zu "Khabib" veröffentlicht – und die Fans auf YouTube sind sich sicher: Mit dieser Zeile disst der Rapper Bushido:

"Drecksstricher, die beim LKA um Gnade betteln, kriegen nur einen kalten Cay (Tee) und ne Packung Camel".
Bild
Bild: screenshot youtube
Bild
Bild: screenshot youtube

Zu hören ab Minute 3:25:

Bislang haben sich weder Bushido, noch Capital Bra zu den Mutmaßungen geäußert.

Bushido und Capital Bra:

  • Arafat Abou-Chaker und Bushido waren einst enge Freunde und Geschäftspartner.
  • Nach einem Streit im vergangenen Jahr verkündete Bushido Ende März verkündete Bushido völlig überraschend die Trennung von dem langjährigen Weggefährten.
  • Anfang Juli rechnete Bushido in seinem Song "Für euch alle" öffentlich mit Arafat Abou-Chaker ab – mit beteiligt an dem Song: Capital Bra.
  • Doch nun sollen auch Bushidos Partner Ashraf, Veysel und Samra unter seiner engen Zusammenarbeit mit der Polizei gelitten haben.
  • Letzterer habe Bushidos Texte geschrieben. Capital Bra wirft dem 40-Jährigen in dem Video auf Instagram vor, selbst gegen seine eigenen Leute auszusagen.
  • Capital Bra hatte sich erst im Sommer 2018 EGJ angeschlossen.
Clankriminalität in Deutschland:
Kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Großfamilien stehen bundesweit verstärkt im Visier von Ermittlern. In Berlin wurden im Vorjahr 77 Immobilien einer anderen Großfamilie eingezogen.

(hd)

Rap

Alle Storys anzeigen
WM 2022: So kreativ ist der Boykott der Kulturszene gegen Katar

Kaum eine Fußball-Weltmeisterschaft hat wohl bisher so polarisiert, wie die WM dieses Jahr in Katar. Am Sonntag findet das Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador statt und je näher der Termin rückt, umso lauter werden die kritischen Stimmen. Es gibt nicht nur Kritik an der Ausbeutung und den ungeklärten Todesfällen der Gastarbeiter:innen, die das Stadion in Katar teils unter menschenunwürdigen Bedingungen bauen mussten.

Zur Story